AHT Cooling Systems unterstützt in Österreich & Brasilien!

Der Tiefkühl- und Kühlspezialist AHT Cooling Systems engagiert sich vielseitig für SOS-Kinderdorf. Das Unternehmen fördert SOS Programme in der Steiermark und Brasilien mit insgesamt 21.500 Euro.

Weiters werden spezielle Tiefkühltruhen einem SOS-Kinderdorf in Brasilien zu Verfügung gestellt und Mitarbeiter*innen werden auch kräftig bei gemeinsamen Aktionen anpacken, sobald die COVID-19 Pandemie persönliches Engagement vor Ort wieder möglich macht.

Die Kernkompetenz von AHT Cooling Systems ist die Herstellung von steckerfertigen Kühl- und Tiefkühlsystemen für Handel und Industrie. Mit den AHT-Kühlsystemen werden führende Discount- und Supermarktketten sowie namhafte Hersteller in der Eiscreme- und Getränkeindustrie beliefert. Der Erfolg des Unternehmens wir durch 1900 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an vier Präsenzstandorten in Österreich, USA, Brasilien und China weltweit möglich.

2021 hat sich das Unternehmen im Rahmen der aktuellen CSR-Initiative entschieden eine nachhaltige Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf zu starten. Kurzer Hand wurde eine Hauspatenschaft für die Kinderwohngruppe „Haus Ulme“ im SOS-Kinderdorf Stübing übernommen. Im Dezember 2021 fand ein erstes digitales Kennenlernen statt, bei dem auch bereits gemeinsame Aktionen für 2022 besprochen wurden.

 

Soziales Engagement ist für uns als eines der größten Industrieunternehmen der Steiermark selbstverständlich. Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung Mitarbeitern, Kunden und Partner gegenüber sehr ernst. Gerade Kinder sind eine besonders schützenswerte Gruppe in unserer Gesellschaft. Daher war es für uns bei AHT sofort klar, dass wir das SOS-Kinderdorf in der Steiermark und Brasilien unterstützen wollen.

Martin Krutz
CEO AHT Cooling Systems

 

Aufgrund der internationalen Ausrichtung und einem eigenen Produktionsstandort in Brasilien hat sich AHT Cooling Systems darüber hinaus dazu entschlossen, ein SOS-Kinderdorf Projekt auch in Brasilien zu fördern. Mit dem Projekt „SOS Youth after alternative care“ werden 334 junge Menschen, die kurz davor stehen das SOS-Kinderdorf als junge Erwachsene zu verlassen unterstützt. Das Projekt wird die Jugendlichen in den kommenden 18 Monaten mit Hilfe von Workshops und Peer-Tutorings auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen noch besser vorbereiten. Neben der finanziellen Unterstützung für das Projekt in Höhe von Euro 13.500 werden SOS-Kinderdorf Brasilien auch noch fünf speziell vor Ort gefertigte Tiefkühltruhen kostenlos zur Verfügung gestellt.  

„Wir freuen uns sehr, mit AHT Cooling Systems einen neuen Partner zu haben der uns vielseitig unterstützt. Die finanzielle Hilfe des Unternehmens ist ein wichtiger Beitrag für die SOS Programme. Die Angebote von Hilfestellungen und persönlichem Engagement der Mitarbeiter*innen von AHT schätzen wir sehr und wir sind auch schon gespannt auf die vereinbarte Führung im Unternehmen in Rottenmann“, sagt Mario Edler von Private Förderer & Unternehmenspartner, SOS‐Kinderdorf.