img

Freiwilliges Engagement

Informiere dich über die Möglichkeiten für
Freiwilligenarbeit und Ehrenamt
bei SOS-Kinderdorf Österreich.

Online registrieren

AKTUELL FÜR DIE UKRAINE-NOTHILFE

Willst du in unserer Kinderzone am Wiener Hauptbahnhof mithelfen?

Kinder, die mit ihrer Familie aus der Ukraine geflüchtet sind, können in der Kinderzone für ein paar Stunden einfach wieder Kind sein.

Wir suchen derzeit Freiwillige, die regelmäßig am Nachmittag 3,5 Stunden vor Ort sind und die Kinderzone im Team betreuen.

Wenn du mithelfen möchtest, melde dich bei Annika.Maier@sos-kinderdorf.at

Du bekommst vor deinem ersten Einsatz eine gute Einschulung und wirst laufend von SOS-Kinderdorf begleitet – beispielsweise mit Supervisionsangeboten.
Mehr zur Kinderzone findest du hier

 

Übersetzer*innen gesucht!

SOS-Kinderdorf stellt im Kontakt mit geflüchteten Familien aus der Ukraine Unterlagen in Landessprache zur Verfügung – es gibt dringenden Bedarf an Übersetzer*innen.

Außerdem haben wir in fast allen Bundesländern die Möglichkeit, ukrainische Familien aufzunehmen. Sobald die ersten Familien einziehen gibt es auch hier großen Dolmetsch Bedarf.

Wenn du Ukrainisch oder Russisch sprichst und einen Beitrag leisten willst, kontaktiere die Freiwilligen Koordination in deinem Bundesland, für schriftliche Übersetzungen Teresa.Gruber@sos-kinderdorf.at.

Achtung: Freiwilligeneinsätze in der Ukraine werden ausschließlich vor Ort organisiert. 

Herzlichen Dank!

Werde Freiwillige*r

Es gibt vielfältige Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit
und Ehrenamt bei SOS-Kinderdorf Österreich.

 

Freiwilliges Engagement heißt, den Anliegen von SOS-Kinderdorf deine Zeit zu schenken, einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und Erfahrungen zu sammeln. Freiwilligenarbeit kann Berge versetzen, davon sind wir überzeugt. Und Freiwillige sind ein wertvoller Teil von SOS-Kinderdorf. Wir unterstützen dich dabei, ein passendes Engagement zu finden. Tatkräftige Hilfe von Freiwilligen benötigen wir in ganz Österreich.

Ob du einer langfristigen ehrenamtlichen Tätigkeit nachgehen möchtest oder auch kurzfristig und fallweise bei SOS-Kinderdorf aktiv wirst - als Einzelperson, in der Gruppe oder als Verein: Helfende Hände sind herzlich willkommen!

Der Zivildienst, das Freiwillige Soziale Jahr, ein Freiwilliges Integrationsjahr oder ein Pflichtpraktikum sind ebenfalls eine sehr wertvolle Unterstützung für SOS-Kinderdorf. Diese Tätigkeiten werden jedoch nicht im Rahmen des Freiwilligen Engagements organisiert. Bei Interesse wende dich bitte direkt an die Leiter*innen unserer Standorte und Angebote in ganz Österreich.

Was macht man als Volunteer?

Freiwillige Arbeit sieht vielfältig aus. Auf Veranstaltungen mitanpacken, den Garten gestalten, oder gemeinsam spannende Bücher lesen – oft sind es alltägliche Dinge, mit denen du Kindern und Jugendlichen eine Freude bereitest und SOS-Kinderdorf unterstützt.

Hier sind nur einige von vielen Möglichkeiten aufgelistet, wie du dich freiwillig engagieren kannst. Ob du gerne direkt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder auch hinter den Kulissen mithelfen möchtest – es gibt überall etwas zu tun!

Freiwilligenarbeit in Dorf und Verwaltung


  • Mitgestaltung von Festen und Events
  • Unterstützung in den Büros
  • Fahrdienste
  • Garten- und Handwerksarbeiten
  • Haustechnik und Haushaltshilfe

Unterstützung von Kindern und Jugendlichen


  • Lern-/Hausaufgabenhilfe
  • Sportangebote
  • Freizeitgestaltung (z.B. Kunst- und Musikangebote)
  • Gemeinsames Lesen und Vorlesen
  • Unterstützung beim Einstieg in die Berufswelt

Manchmal verbinden Freiwillige mit ihrem Engagement die Hoffnung, einen intensiveren Kontakt zu Kindern oder Jugendlichen aufbauen zu können. Die Kinder und Jugendlichen, die bei SOS-Kinderdorf leben, haben Eltern und Familie. Das Erziehen von Kindern fällt nicht in den Aufgabenbereich von Freiwilligen, sondern liegt bei den erziehungsberechtigten Bezugspersonen und der Familie.

(Berufliches) Know-how einbringen


  • Instrumentalunterricht
  • Übersetzungen
  • Fotografie
  • Haareschneiden
  • Tiergestützte Pädagogik
  • Workshops (z.B. Theater, Yoga) 

In 3 Schritten zu deinem Freiwilligen Engagement

 

Schritt 1

Registriere dich unverbindlich
 

Schritt 2

Wir kontaktieren dich und vereinbaren ein Erstgespräch
 

Schritt 3

Beim Erstgespräch und ggf. Schnuppern bekommst du einen
guten Eindruck von deinem zukünftigen Engagement

Wo kann ich mich engagieren?

 

Bei uns kannst du dich in allen Bundesländern ehrenamtlich engagieren.

Klicke einfach auf dein Bundesland und schaue, welche offenen Stellen derzeit zur Verfügung stehen. Du kannst dich direkt online darauf bewerben. 

Auslandseinsätze werden von SOS-Kinderdorf Österreich leider nicht vermittelt.

Nichts passendes dabei? Oder hast du eine eigene Idee?

Registriere dich unverbindlich als Freiwillige*r oder nimm mit unseren Koordinator*innen Kontakt auf, um aktuelle Möglichkeiten oder deine eigene Idee zu besprechen.

Registrierung Kontakt zu Freiwilligen-Koordinator*innen

Einblicke in die Freiwilligenarbeit bei SOS-Kinderdorf

Das bekommst du als Freiwillige*r bei SOS-Kinderdorf

Die Zusammenarbeit soll für alle bereichernd sein. Deshalb bieten wir:

An unseren Standorten und in den Büros stehen Freiwilligenkoordinator*innen für alle Fragen rund um dein Engagement zur Verfügung. Sie beraten dich gerne und besprechen mit dir die Erfolge, Herausforderungen, Ideen und Wünsche zu deinem ehrenamtlichen Engagement.


Bei Interesse gibt es die Möglichkeit, in verschiedene Tätigkeitsbereiche  zu „schnuppern“, um zu erleben, ob es das Richtige für dich ist. Wir möchten deine Arbeit als Freiwillige*r motivierend und lohnend gestalten.


Gerne stellen wir auf Wunsch eine Bescheinigung über deine freiwillige Tätigkeit bei SOS-Kinderdorf Österreich aus.


Uns ist es wichtig, dass Freiwillige bei SOS-Kinderdorf Kontakte knüpfen und sich austauschen können. Dafür organisieren wir unterschiedliche Austauschmöglichkeiten.

Das persönliche Erstgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Gemeinsam finden wir heraus, ob und wie du dich bei uns in der Freiwilligenarbeit engagieren kannst.


Der Freiwilligenvertrag schafft Klarheit über dein Engagement. Er wird für maximal 12 Monate abgeschlossen und kann im Anschluss verlängert werden.


Alle Freiwilligen, die sich bei SOS-Kinderdorf engagieren, sind im Rahmen dieser Tätigkeiten haftpflicht- und unfallversichert.

Warum ist Freiwilligenarbeit gut?

Freiwilligenarbeit hat enorme Vorteile, und zwar sowohl für die gemeinnützige Organisation als auch für die Freiwilligen selbst. Sie kann Ausgleich zu anderen Tätigkeiten im Leben sein und es werden neue Kontakte geknüpft. Andere zu unterstützen und einen Beitrag zu leisten stiftet Sinn, trägt zu Glück und Wohlbefinden und zur Entwicklung von sozialem Bewusstsein bei.

Neugierig geworden?

Es freut uns, dass du aktiv werden möchtest und deine Zeit und Fähigkeiten zur Verfügung stellen möchtest. So gestalten wir gemeinsam eine lebenswerte Gesellschaft für alle Kinder und Jugendlichen!

 Schau dir die offenen Stellen für freiwillige Mitarbeit in deinem Bundesland an.

Offene Stellen

Hier kannst du dich einfach als Freiwillige*r registrieren.

Jetzt registrieren

 Nimm direkt Kontakt auf mit der Freiwilligenkoordination in deiner Nähe.

Kontakt aufnehmen

"Setz dich ein!"-Community

Hier findest du weitere Möglichkeiten, wie du dich aktiv für die Interessen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien einsetzen kannst.

Weitere Möglichkeiten

Abonniere unseren Newsletter und wir informieren dich 1x im Monat über aktuelle Themen und darüber, wie wir uns für Kinder und Jugendliche einsetzen und wie auch DU dich aktiv engagieren kannst! 

Jetzt Newsletter abonnieren