img

Spenden für Moria

Nach dem Feuer:
Hilfe für Kinder und Familien!

Jetzt spenden ...

SOS-Nothilfe

SOS-Kinderdorf startet eine SOS-Nothilfe und unterstützt obdachlose Flüchtlingsfamilien und Kinder des Flüchtlingslagers Moria auf Lesbos in Griechenland.

Jetzt spenden

Spenden für Moria
Über 12.000 Menschen leben nach dem Brand des Lagers nun auf der Straße, für die Kinder eine untragbare Situation.

Die Grenze des Ertragbaren ist erreicht

In der Nacht zum Mittwoch haben starke Brände das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos völlig zerstört. 12.000 Menschen sind nun obdachlos, darunter auch unbegleitete Kinder.

"Die Feuer sind mittlerweile gelöscht, aber die Situation ist völlig außer Kontrolle. Die Menschen harren teilweise seit Jahren in dem Lager aus und sind in einem schrecklichen Zustand: Erschöpft, müde und verzweifelt. Die Grenze des Ertragbaren ist schon lange erreicht. Seit Jahren rechnen wir damit, dass die Situation eskaliert. Das ist eine Katastrophe mit Ansage!", berichtet Popi Gkliva, SOS-Nothilfekoordinatorin in Griechenland.
 

Vernachlässigung der Kinder ist unbeschreiblich

Besonders dramatisch ist die Situation der Kinder. Popi Gkliva sagt: "Sie sind in einem schlimmen Zustand, das Ausmaß an Vernachlässigung ist unbeschreiblich." Vielfach sind ihre Eltern depressiv und hoffnungslos und können ihre Kinder kaum unterstützen.

Auch die griechischen Bewohner der Insel sind mit der Situation überfordert. Bereits im Winter war es zu Spannungen zwischen Einheimischen und Geflüchteten gekommen. Weitere Eskalation sind nicht auszuschließen.

Eirini Spirelli zur Lage in Moria

Unsere SOS-Nothilfekoordinatorin berichtet vor Ort über die Lage und unsere Hilfe auf Lesbos.

SOS-Nothilfe auf Lesbos

SOS-Kinderdorf ist seit 2015 im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos aktiv und ist in der aktuellen Situation im engen Kontakt mit den lokalen Behörden. Erste Hilfsgüter wie Decken und Matratzen wurden bereits verteilt.

 

Nothilfe im Detail

 

  • Soforthilfe für Kinder und deren Familien
    Unser Fokus ist das Wohl des Kindes und seiner Familie. Wir unterstützen gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen die Flüchtlingsfamilien mit allem was notwendig ist, damit sie weiterhin als Einheit zusammenbleiben und zusammenleben können, dazu zählen: Trinkwasser, Lebensmittel und Hygiene-Artikel.
     
  • Schutz unbegleiteter Kinder in SOS-Kinderdörfern
    Unbegleitete oder von ihren Eltern getrennte Kinder werden in bestehenden griechischen SOS-Kinderdörfern betreut.
     
  • Schulbildung für geflüchtete Kinder
    Mit entsprechenden Angeboten wird Kindern ein Zugang zu Schulbildung ermöglicht.

SOS-Nothilfe weltweit

Für Krisenhilfe in Ländern wie Griechenland benötigen wir Spenden, die wir genau dort einsetzen, wo sie am dringendsten gebraucht werden.

Jetzt spenden

Kinder und Familien werden alleine gelassen 

Die Nachrichten, die uns aus dem Flüchtlingslager Moria erreichen, machen uns tief betroffen und extrem traurig: Zu lange wurde nichts unternommen. Nun ist nicht mal mehr der geringe Schutz, den das Flüchtlingslager Kindern und Familien geboten hat, vorhanden. Kinder sind obdachlos in einem Umfeld, in dem sie abgelehnt werden. Sie brauchen ganz dringend Schutz.

Wir als SOS-Kinderdorf fordern Österreich und die EU dazu auf, endlich für den notwendigen Schutz von geflüchteten Kindern und deren Familien in Griechenland zu sorgen.

Christian Moser, Geschäftsführer SOS-Kinderdorf Österreich

"Es braucht sofort eine internationale Katastrophenhilfe, an der sich auch Österreich aktiv beteiligen muss. Und dringender denn je braucht es eine europäische Lösung, um den Kindern und ihren Familien endlich den notwendigen Schutz zu gewähren."

Christian Moser, Geschäftsführer SOS-Kinderdorf Österreich

Schnelle Hilfe in Krisen

Durch Krieg, Armut, Streit und Gewalt leben 220 Millionen Kinder ohne ausreichenden Schutz und das liebevolle Umfeld der eigenen Familie. Aufgrund unterschiedlichster Gründe drohen viele Familien zu zerbrechen. Am Schlimmsten trifft es immer die Kinder.

Eltern geraten in Bedrängnis und unter Druck. Die Folgen für die Kinder sind dramatisch und reichen von Existenzsorgen und Überforderung bis hin zu Gewalt in der Familie. Wir wollen diesen Kindern und Familien helfen, bevor sie auseinanderbrechen.
 

SOS-Krisenhilfe Österreich

Wie wir in Österreich Familien helfen.

SOS-Nothilfe weltweit

Wie wir in rasch Nothilfe leisten.

Traumabewältigung weltweit

Unsere Hilfe bei Traumatas.