Ein besseres Klima für Kinder

Mal dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Mit einer gemeinsamen Straßenmal-Aktion mit Fridays for Future machen wir sichtbar, wie eine lebenswerte Welt aussehen kann. 

Straßenkreide-Aktion am 24. September am Wiener Heldenplatz

Kinder und Jugendliche haben das Recht auf eine gesunde Zukunft! Wie eine lebenswerte Welt aussehen kann, machen Fridays for Future und SOS-Kinderdorf in einer großen Mal-Aktion sichtbar.

Gemeinsam bereiten wir den Boden für den nächsten weltweiten Klimastreik: mach mit uns sichtbar, was du dir für eine nachhaltige, gesunde Zukunft wünschst! Mit bunten Straßenkreiden verwandeln wir den grauen Heldenplatz in eine Oase der nachhaltigen Ideen.

Dort, wo am nächsten Tag das Finale des großen Klimastreiks stattfindet, malen wir uns gemeinsam mit dir eine Welt aus, in der wir gerne leben würden, und geben der Politik und den EntscheidungsträgerInnen ein Bild davon, wie eine lebenswerte Zukunft aussieht. 

WANN?
Donnerstag, 24 September
von 14 bis 21 Uhr

WO?
Am Wiener Heldenplatz

  • Wenn du Straßenkreiden hast, bring sie gerne mit! Ansonsten bekommst du welche vor Ort.
  • Der Heldenplatz ist groß genug, um ausreichend Abstand zu halten. Bitte sei rücksichtsvoll und male mindestens einen Meter entfernt von Leuten, die nicht mit dir zusammenwohnen.
  • Bring bitte eine Maske mit, falls du den Sicherheitsabstand mal wo nicht einhalten kannst.

Wir freuen uns auf dich!

 

Aktion gemeinsam mit: 

SOS-Kinderdorf für ein besseres Klima

Damit Kinder und Jugendliche eine gute Zukunft auf einem gesunden Planeten haben, müssen wir JETZT den richtigen Weg einschlagen. Und gemeinsam die Welt nachhaltig und kindgerecht gestalten. Dafür setzt sich SOS-Kinderdorf unter dem Motto "Ein besseres Klima für Kinder" ein. Wir möchten die Zukunft so gestalten, dass die Umwelt, der Lebensraum, das Zuhause von jungen Menschen lebenswert bleibt. Und wir möchten das gemeinsam tun – in einem kindgerechten Österreich, in dem Kinder und Jugendliche mitreden und mitgestalten können.

In einer Umfrage unter 11- bis 18-Jährigen hat SOS-Kinderdorf erstmals repräsentativ erheben lassen, welche Sorgen sich Kinder und Jugendliche in Österreich in Bezug auf Klima- und Umweltschutz machen. Was wünschen sie sich? Was brauchen sie für ein nachhaltig gutes Leben? Und sind wir auf dem richtigen Weg? Kinder und Jugendliche haben ein sehr klares Bild davon und haben dieses mit uns geteilt. Die spannenden Ergebnisse werden am 22. September präsentiert und finden sich danach natürlich hier zum Nachlesen.
 

Bleib dran!

Erhalte regelmäßige Updates, wie wir uns für eine nachhaltig gute Zukunft von Kindern und Jugendlichen einsetzen (max. 2x im Monat).

Weitere Artikel