img

Spenden für Syrien

Jetzt spenden!

70.000 Kinder auf der Flucht

Mit großer Sorge beobachten wir die türkische Militäroffensive in Nordsyrien. Tausende Kinder sind in Gefahr, über 200.000 Menschen befinden sich derzeit auf der Flucht. Sie sind schwerwiegenden physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt.

Der Schutz und das Wohlergehen von Kindern in der Krisenregion haben aktuell oberste Priorität.

Auch Sie können Kindern und Familien in Syrien helfen - unterstützen Sie jetzt die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Syrien mit einer Spende!

Jetzt spenden!

8 Jahre Krieg und Terror


Auch im neunten Kriegsjahr ist SOS-Kinderdorf unvermindert für Kinder und Familien in Syrien im Einsatz. Der Fokus geht von der Nothilfe zur längerfristigen Betreuung von Kindern über.

SOS-Nothilfe in den Kriegsgebieten

  • Schutz und Betreuung für Kriegswaisen: unbegleitete Kinder und Kriegswaisen finden im neuen SOS-Kinderdorf Saboura in Damaskus ein neues und friedvolles Zuhause.

  • Drei SOS-Kindertagesstätten und ein mobiles SOS-Team geben den Flüchtlingskindern wieder Halt.

  • SOS-Kinderdorf ermöglicht seit Jahren aus den syrischen Kriegsgebieten geflüchteten Kindern den Schulbesuch: etwa 16.000 Kinder wurden bisher mit Schultaschen, Büchern und Lernutensilien versorgt. Nahe Aleppo konnte ein provisorischer Schulunterricht starten.

Jetzt spenden!

 

"Child Friendly Spaces" in Syrien

Seit Februar 2017 bietet ein “Child Friendly Space” in der Nähe von Aleppo ein geschütztes Umfeld, wo Kinder spielen, musizieren und malen können und dabei psychologisch betreut werden. Hier finden die Kinder Halt und können ein Stück weit wieder Kind sein.

Die Kinderschutzzone am Rande der Stadt besteht aus zwei Räumlichkeiten die in 4 Bereiche unterteilt sind: Film und Musik, Malen und Bewusstseinsbildung, körperliche Aktivitäten und einen Bereich für Kinder unter sechs Jahren. Die Räume sind mit Spielsachen, Instrumenten, Tischen, Stühlen und Strom ausgestattet.

SOS Syrien bietet außerdem noch Kinderschutzzonen in der Nähe der Küstenstadt Tartous sowie emotionale und psychologische Betreuung für geflüchtete Familien in der Region.
 

Jetzt spenden!

Ein SOS-Kinderdorf-Helfer erklärt Kindern, wie sie Selbstvertrauen durch Körpersprache und Stimme ausdrücken können.
Die Kinder beteiligen sich an pädagogischen Aktivitäten.

SOS-Kinderdorf in Syrien

SOS-Kinderdorf ist seit über 30 Jahren in Syrien aktiv. Drei SOS-Kinderdörfer, eines davon im neu eröffneten SOS-Kinderdorf in Damaskus, zwei Jugendeinrichtungen und ein SOS-Sozialzentrum bilden die Basis unserer Arbeit um direkt vor Ort schnell und effektiv arbeiten zu können.

Einsatzgebiete sind Damaskus und Umgebung, die Region um Aleppo und die Küstenstadt Latakia. "Wir konzentrieren uns vor allem auf die Grundversorgung, die psychologische Begleitung und den Schutz von Kindern, die mit ihren Familien unter schwierigsten Bedingungen in Notquartieren leben," erklärt Khaled Safadi, Koordinator der Nothilfe von SOS-Kinderdorf in Syrien. Bisher konnten rund 300.000 Menschen erreicht werden.

80 Kinder finden im neuen SOS-Kinderdorf in Saboura in Damaskus ein liebevolles Zuhause. In einer Familie leben acht Kinder zusammen.
Die Kinder, die bisher in Übergangsheimen gelebt haben, finden im SOS-Kinderdorf eine stabile und langfristige Betreuung.

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Syrien mit Ihrer Spende!

Jetzt spenden