Krypto-Spenden für Mädchen in Uganda

Spenden Sie jetzt mit Bitcoin, Ethereum und Ripple.
Alle Spenden mit Kryptowährungen kommen unserem Bildungsprojekt für Mädchen in Uganda zu Gute.

 

Mehr Informationen 

 

Mit Bitcoin, Ethereum und Ripple Kindern in Uganda helfen

Bitcoin spenden
Bitcoin

Jetzt spenden

Ethereum spenden
Bitcoin

Jetzt spenden

Ripple spenden
Bitcoin

Jetzt spenden

Achtung: Pop-Up-Blocker kann Spendenbutton deaktivieren

Ihre Spende gibt Mädchen in Uganda eine Chance!

SOS-Kinderdorf ermöglicht derzeit 2.473 Mädchen in Uganda eine Schulausbildung. Der Bedarf ist jedoch wesentlich größter. Helfen Sie mit, noch mehr Mädchen Zugang zu Bildung zu geben!

 
Ein gebildetes Mädchen ist eine gebildete Familie

Vickie, unsere Kollegin aus Uganda, hat uns eine kurze Nachricht geschickt, warum sie es wichtig findet, dass auch Mädchen in die Schule gehen. Wir wollen 200 Mädchen in Uganda helfen, dass sie die Schule besuchen können.

Posted by SOS-Kinderdorf on Dienstag, 5. Juli 2018

Nur jedes 4. Kind schließt die Grundschule ab. Viele Eltern können sich die Kosten für Bildung nicht leisten und lassen Ihre Kinder Zuhause.

Jungen Mädchen wird der Schulbesuch häufig verweigert. Familien haben wenig Geld und im Zweifelsfall werden Buben bevorzugt in die Schule geschickt.

1 Bitcoin ermöglicht 50 Mädchen den Schulbesuch für ein ganzes Jahr. Ihre Spende finanziert Schulgelder, Bücher, Schuluniformen etc.

Ein gebildetes Mädchen ist eine gebildete Frau ist eine gebildete Nation.

Vicky, SOS-Sozialarbeiterin in Uganda

Bitpanda verdoppelte bis 31.12. 2018 Ihre Spende mit Kryptowährungen

Unserem Kooperationspartner Bitpanda liegt die Bildung von Kindern besonders am Herzen.

Bitpanda verdoppelte die gesammelten Spenden bis zu einer gesamten Spendensumme von 1 BTC, die bis 31.12.2018 gesammelt wurden. Mehr Informationen dazu in diesem Blogposting.

Jetzt Bitcoin spenden

Jetzt Ethereum spenden

Jetzt Ripple spenden

Wichtige Antworten zum Spenden von Kryptowährungen

Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit Projekte von SOS-Kinderdorf für Kinder in Not mit Kryptowährungen zu unterstützen. Kopieren sie die Adresse unserer Bitcoin-, Ethereum- bzw. Ripple-Wallet per Mausklick oder mit Hilfe einer QR-Code App und transferieren sie die gewünschte Summe an uns.

Achtung: Bitte kontrollieren Sie die Überweisung (Summe, Adresse und korrekte Währung) genau. Falschüberweisungen können für immer verloren gehen. Genauso wenig können wir Rücküberweisungen vornehmen.

Die Umwechslung der gespendeten Kryptowährungen in Euro erfolgt mit unserem Kooperationspartner Bitpanda, die uns dank ihrer Unterstützung gebührenfreies Umwechseln ermöglichen. Damit kommen die Spenden unserer Unterstützer in vollem Umfang bei unseren Projekten für Kinder in Not an. Die Umwechslung wöchentlich, sofern ein Mindestbetrag von € 50 erreicht ist.

 

Bitpanda GmbH ist ein österreichisches FinTech Start-up Unternehmen, welches sich auf den Verkauf und Ankauf von Bitcoin und anderer digitaler Währungen spezialisiert hat. In den vergangenen Jahren wuchs es zu Europas beliebtester Handelsplattform für digitale Währungen heran, die Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr für über 850.000 Nutzer anbietet.

Kryptotokens beginnen sich gerade als alternative Währungen zu etablieren. Die Anzahl von Händlern und Geschäften, die diese Währungen akzeptieren, nimmt langsam zu und somit steigt auch die Akzeptanz der Menschen in Österreich zu diesem Thema.

Für uns als Non-Profit-Unternehmen ist Transparenz ein enorm wichtiger strategischer Punkt und dazu passen Kryptowährungen mit der Blockchain-Technologie ausgezeichnet. Unsere Wallets und alle ein- und ausgehenden Transaktionen sind öffentlich einsehbar. Eventuell wird man in baldiger Zukunft mit Hilfe dieser Technologie sehen können, in welche Projekte und Länder die gespendeten Coins fließen und was genau damit gemacht wird.

Mit dem Transfer der Coins in andere Länder wird ein weiterer wichtiger Pluspunkt für die zukünftige von Relevanz von Kryptowährungen für SOS-Kinderdorf angeschnitten. Mit Hilfe von Kryptowährungen könnten in Zukunft auch größere Spendenbeträge schnell (innerhalb von Minuten) und günstig (für wenige Cent) in die betreffenden Länder bzw. direkt in SOS-Projekte überwiesen werden. Im Moment ist dies noch nicht möglich, doch die weltweite Akzeptanz steigt und damit könnte dieses Thema bald mehr als nur Zukunftsmusik sein.

Mit Kryptowährungen bieten wir unseren Spendern erstmalig auch eine Möglichkeit an völlig anonym zu spenden. Wir sparen Betreuungsmaßnahmen wie Briefe, Telefonate oder Newsletter ein. Diese Ressourcen können wiederum in andere Projekte investiert werden.

 

Wir benutzen eine Hardware Wallet mit der wir die an uns transferierten Währungen sichern. Das ist in Zeiten von zunehmenden digitalen Angriffen ein wichtiger Schritt verantwortungsvoll mit unseren Spenden umzugehen. Zusätzlich wechseln wir die gespendeten Coins alle 2 Wochen in Euro um und werden somit ein unattraktives Ziel für digitale Angriffe.

Sollten Sie eine Kryptowährung spenden wollen, die oben nicht gelistet ist, schreiben Sie uns doch eine E-Mail. Wir können sofort weitere relevante Währungen freischalten bzw. Wallets dafür einrichten.

Alle ERC-20 Tokens können ebenfalls auf unsere Ethereum-Wallet überwiesen werden. Hier finden Sie eine Liste dieser Währungen.

Nein. Spenden in Form von Kryptowährungen sind im Moment leider nicht steuerlich absetzbar. Laut aktueller Rechtslage in Österreich sind Spenden von Kryptowährungen als Sachspenden anzusehen. Wenn Sie eine steuerliche Absetzbarkeit brauchen bitten wir sie eine normale Spende mit Euro zu tätigen. Dann können Sie Ihre Spende natürlich steuerlich absetzen.

Es ist jederzeit möglich alle getätigten Transaktionen auf unseren Wallets und die spätere Umwechslung in Euro dank der Blockchain-Technologie nachzuvollziehen. Damit bleiben wir als Unternehmen für unsere Unterstützer transparent und der Spender kann nachvollziehen, was mit seiner Einzahlung passiert.

Unsere Wallets:

Bitcoin - Ethereum - Ripple

Sie haben noch Fragen?

Unser Team berät Sie gerne rund um die Spendenmöglichkeiten mit Kryptowährungen.

E-Mail Kontakt