Peru

41 % der Kinder Perus sind von Armut betroffen.
Gezielte Hilfsprojekte von SOS-Kinderdorf bieten Hoffnung und Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft.

Jetzt spenden

 

Ein Land im Aufbruch mit vielen Verlierern

Peru ist eine der stabilsten Demokratien in Lateinamerika. Dennoch ist Peru von anhaltenden sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten gekennzeichnet. Nach wie vor leben viele PeruanerInnen aus unterprivilegierten Familien in erdrückender Armut. Die Quote der Kinderarbeit liegt mit ca. 19 Prozent sehr hoch. Diese Kinder haben ohne Schulausbildung keine Chance der Armut zu entkommen.
 

So helfen wir in Peru

SOS-Kinderdorf ist seit über vier Jahrzehnten in Peru tätig. Seit der Eröffnung des ersten SOS-Kinderdorfs 1975 wurden die Aktivitäten im Land kontinuierlich ausgebaut. Heute sind wir im Einsatz für

 

  • Etwa 9.000 Menschen in Not in 10 Familienstärkungsprojekten
  • Über 600 Kinder in 12 SOS-Kinderdörfern
  • Über 400 Jugendliche in 18 Angeboten für Jugendliche

Zum Spendenformular

 

Hilfe aus Österreich

Die finanzielle Unterstützung von SOS-Kinderdorf Österreich geht schwerpunktmäßig an die SOS-Kinderdörfer Cajamarca, Arequipa und Huancayo:

Cajamarca

Cajamarca ist das jüngste SOS-Kinderdorf in Peru.

 

Übersicht
  • SOS-Kinderdorf für 5 Familien mit 34 Kindern
  • 184 Familien in SOS-Familienstärkung

Arequipa

SOS-Kinderdorf ist seit 1984 in Arequipa tätig.

Übersicht
  • SOS-Kinderdorf für 9 Familien mit 47 Kindern
  • 329 Famlien in SOS-Familienstärkung
  • 55 Jugendliche in Angeboten für Jugendliche

Huancayo

Huancayo ist seit 2000 ein Standort von SOS-Kinderdorf.

Übersicht
  • SOS-Kinderdorf für 9 Familien mit 54 Kindern
  • 274 Familien in SOS-Familienstärkung
  • 39 Jugendliche in Angeboten für Jugendliche

Erfolgsrezept SOS-Sozialzentren

In Peru beschreitet SOS-Kinderdorf mit gezielten Familienstärkungs-Programmen schon lange neue Wege. Die klassischen SOS-Kinderdörfer sind dort Ausgangspunkte und Steuerzentralen für zahlreiche SOS-Zentren in den sozialen Brennpunkten der Städte.

Vielfache Hilfe: Von der Kindertagesstätte mit Verpflegung, über Familienratgeber (Prävention gegen Gewalt in der Familie, gewaltfreie Erziehung,...), medizinischer Betreuung bis hin zu Berufsbildungskurse für Erwachsene.

Fokus auf Selbsthilfe: Frauen lernen sich selbst in Vereinen zu organisieren, zu unterstützen und sich auszuhelfen. So können über die Sozialzentren wesentlich mehr Kinder und Familien in Not unterstützt und betreut werden.

Helfen Sie mit!

Schenken Sie Kindern in Peru eine glückliche Zukunft!

Jetzt spenden

Hintergrund-Information: Peru

Entdecken Sie Wissenswertes über die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Peru und Informationen über alle SOS-Kinderdorf Standorte in unserer Rubrik "Wo wir helfen":

Ihre Dorfpatenschaft in Peru

Als SOS-Dorfpate können Sie auch langfristig peruanischen Kindern helfen. Wählen Sie selbst, welches SOS-Kinderdorf Sie mit Ihrem Beitrag unterstützen wollen!
/* pageName= Peru pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Spenden / Hilfsprojekte / Peru mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */