1. Februar 2017

(Unbegleitete) minderjährige Flüchtlinge Expertisen, Projekte & Bedarfe

Zu den Lebenslagen und Unterstützungsbedarfen, aber auch Ressourcen von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen liegt zwar eine erhebliche Praxiserfahrung vor, bislang jedoch nur wenig systematisiertes Wissen. Ohne dieses kann die Unterstützung vor Ort aber nicht ausreichend wirken. Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns in der Abteilung Forschung & Entwicklung mit den in der Grafik dargestellten Bereichen.
 

Konkret arbeiten wir an einem Forschungsprojekt. Wir wollen damit mehr über die aktuellen Lebenswelten, Bedarfe, Bedürfnisse und Perspektiven von unseren unbegleiteten Minderjährigen mit Fluchtgeschichte in Erfahrung bringen. Das Forschungsprojekt setzt sich aus einer Online-Befragung (Frühling 2017) und einem ergänzenden qualitativen Teil (Herbst 2017) zusammen.
>> Weitere Informationen dazu.

Darüber hinaus stellen wir eine Auswahl von Publikationen zur Verfügung und informieren laufend über relevante Neuerscheinungen und Fortbildungen, stellen Rückmeldungen zu Konzepten zur Verfügung und bringen uns in den internen wie externen Diskurs zu Begleitung und Betreuung von (unbegleiteten) minderjährigen Flüchtlingen ein.

An dieser Stelle soll auf die Veranstaltung "an[ge]kommen - Kinder nach der Flucht" hingewiesen werden, die wir im November 2016 in Wien durchgeführt haben. Vorrangiges Ziel war es, Praxis und Wissenschaft einander näher zu bringen.
>> Weitere Informationen dazu.
 

Kontakt und Information:

Mag.a Susi Zoller-Mathies
Susanne.Zoller-Mathies@sos-kinderdorf.at
Telefon +43 (0) 512 5918 319
Mobil + 43 (0) 676 88144 234
Leitung I Forschung & Entwicklung
Fachbereich Pädagogik I SOS-Kinderdorf
Stafflerstraße 10a I 6020 Innsbruck
/* pageName= (Unbegleitete) minderjährige Flüchtlinge pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / (Unbegleitete) minderjährige Flüchtlinge mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */