SOS-Kinderdorf Innsbruck

SOS-Kinderdorf Innsbruck

SOS-Kinderdorf bietet am Standort Innsbruck ein breites Angebotspektrum für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen. In einer Wohngruppe sowie im Betreuten Wohnen begleiten wir Jugendliche auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Im Biwak in Hall/Tirol finden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die alleine ohne Eltern/Angehörige aus ihrem Heimatland geflüchtet und nach Tirol gekommen sind, ein neues Zuhause und werden dort professionell begleitet.

Im Frühjahr 2016 hat SOS-Kinderdorf mit der SOS-Kinder.Welt ein Pilotprojekt für Kinder und ihre Angehörigen aus Innsbrucker Flüchtlingsheimen gestartet – mit dem Ziel, den Kindern in dieser sensiblen und belastenden Zeit nach der Flucht einen geschützten Raum zu bieten, wo sie unbeschwert Kind sein dürfen.

Auch Ambulante Familienarbeit Tirol ist ein Angebot von SOS-Kinderdorf Innsbruck. An 6 Standorten(InnsbruckLandeckReutteSchwazKirchbichl und Lienz) sind Teams angesiedelt, die im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe mobile Vor-Ort-Familienbetreuung übernehmen.

Abgrundet wird unser Angebot in Innsbruck von einer Anlaufstelle für Personen, die nach Beendigung der Betreuung in stationären Angeboten von SOS-Kinderdorf in Krisen geraten sind.


Vielfalt im Angebot

Bei der Betreuung Jugendlichen achten wir darauf, dass sie jene Hilfe bekommen, die sie für ihren jeweiligen Bedarf brauchen. Informieren Sie sich hier über unsere Angebote in Innsbruck und Umgebung:
 
/* pageName= SOS-Kinderdorf Innsbruck pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Europa / Österreich / SOS-Kinderdorf Innsbruck mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */