SOS-Kinderdörfer in Guinea-Bissau

Obwohl Guinea-Bissau in den letzten Jahren einige Fortschritte zu verzeichnen hatte, leben Tausende von Kindern weiter in erdr√ľckender Armut. Viele dieser Kinder werden Opfer von Kinderhandel und kommerzieller sexueller Ausbeutung. In enger Zusammenarbeit mit den lokalen Beh√∂rden setzt sich SOS-Kinderdorf f√ľr den Schutz und die Unterst√ľtzung dieser schw√§chsten Bev√∂lkerungsgruppe des Landes ein.

Familienstärkungsprogramm in Canchungo (Foto: C. Ladavicius)

Guinea-Bissau liegt in Westafrika und grenzt im Norden an den Senegal sowie im S√ľden und Osten an Guinea. Im Jahr 1974 erkl√§rte das Land nach langen und intensiven K√§mpfen seine Unabh√§ngigkeit von Portugal. Durch einen Milit√§rputsch kam 1980 der Armeechef Joao Bernardo Vieira an die Macht. Seine Regierung wurde der Unterdr√ľckung der politischen Opposition und anderer schwerer Menschenrechtsverletzungen angeklagt.

Werden Sie jetzt SOS-Pate!


Teaser-klein-2


Mit 1 Euro am Tag schenken Sie einem Kind in Not ein liebevolles Zuhause. Dar√ľber hinaus erm√∂glichen Sie Ihrem Patenkind eine Schulausbildung und damit die Chance seinen Berufswunsch zu erf√ľllen. Werden Sie jetzt SOS-Pate!

/* pageName= Guinea-Bissau pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Afrika / Guinea-Bissau mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */