img

Köche kochen für Kinder!

Mit kulinarischen Kindheitserinnerungen
positive Zukunft schenken

 

Köche kochen für Kinder – Kulinarische Kindheitserinnerungen zugunsten SOS-Kinderdorf

Jedes Monat tischt ein neues von Renate Zierler ausgewähltes Restaurant ein Gericht zu Gunsten von SOS-Kinderdorf auf, ganz nach dem Motto "Koch mir was von früher! Mit kulinarischen Kindheitserinnerungen positive Zukunft schenken und SOS-Kinderdorf unterstützen!" Denn wie wir alle wissen: Liebe geht durch den Magen!

2020 und 2021 war trotz der COVID 19 Pandemie ein sehr erfolgreiches „KÖCHE KOCHEN FÜR KINDER“ Jahr. Ein herzliches DANKE an alle Köche, Köchinnen, Menschen aus dem Kunst -& Kulturbereich, Fotografen, Restaurants uvm…
 

VIEL GUTES – Mit Herz, Halt und Herd

„Ich freu mich sagen zu dürfen, dass insgesamt mit der Kochaktion schon 46.978,80 Euro zusammengekommen sind und wir in diesem Jahr bereits erneut mit Feuer und Flamme in die Kochaktion gestartet sind! Jede Unterstützung, jedes Mitmachen, heißt wieder ein Stück Sicherheit für das SOS-Kinderdorf.“

Renate Zierler, März 2022

 

Renate Zierler - zweifache Mutter, Beruf Pflegefachassistentin, Berufung Köchin, hat übrigens schon vor langer Zeit ihre Liebe zum Kochen entdeckt. Und diese Liebe hatte die gebürtige Radegunderin zu TV Shows wie "Küchenschlacht" des ZDF, den "Kochgiganten" auf Puls 4 und das "Perfekte Dinner" gebracht. Auf VOX holte sich die leidenschaftliche Köchin beim "Perfekten Dinner" den Sieg.

 

Bisher konnte sie schon unzählige Promis aus Kunst und Küche zusammentrommeln. Unter anderem mit dabei…

 

Restaurant Haubenkoch Hubert Wallner Kärnten, Paralympics-Star Markus Salcher, Charts-Star Nick P, Musikmanagerin Marika Lichter, Gut Purbach MAX STIEGL, Grazer Traditionshaus Laufke mit MARKUS NEUHOLD, Haubenkoch JOHANN SCHMUCK vom "Broadmoar", Schauspieler GERNOT HAAS, Österreichs Bullinarium mit MATEO LOPEZ, LEO HILLINGER, NICOLE TRIMMEL, Weltmeisterin im Kickboxen, Gesamtweltcupsiegerin MICHAELA DORFMEISTER, Falkensteiner Küchenchef BERND MAIER, Restaurant Foggy Mix Haubenkoch BERNHARD ZIMMERL, ORF Gartenexpertin ANGELIKA ERTL, Orf Kulinarium Urgestein REINHARRT GRUNDNER, PETER JUNGBAUER, Küchenchef Quellentherme Bad Waltersdorf, Schlagerstar MONIKA MARTIN, Chartstürmer DIE DRAUFGÄNGER, Spitzenkoch CHRISTOF WIDAKOVICH,  Almwellness Hotel Pierer, und v.a.m.

Unterstützen & spenden

Ein Teil der Einnahmen von den Kindheitserinnerungsgerichten in den Restaurants werden gespendet, unterstützen auch Sie uns mit einer Spende! 

50.503 € von 80.000 €

- JANUAR 2023 -

Deftiger Auftakt ins neue Jahr

 

Mit beherzten Menschen aus Kulinarik, Sport, Unterhaltung und Kultur steht Renate Zierler, langjährige SOS-Kinderdorffreundin bekannt aus Kochsendung („Küchenschlacht“ ZDF, "Kochgiganten" Puls 4, „Perfektes Dinner“ VOX und Co), nun schon im dritten Jahr zugunsten SOS-Kinderdorf am Herd. Mit gutem Geschmack für die gute Sache tischt die Krankenhausangestellte und zweifache Mutter das ganze Jahr einmal im Monat in einem anderen Restaurant mit Spitzenköchen und Promis kulinarische Kindheitserinnerungen auf, die dann auf der Speisekarte landen und dem SOS-Kinderdorf zu Gute kommen.

 

Fulminates Kochtrio

Für einen deftigen Auftakt 2023 sorgte im legendären Steirerschlössl im oberen Murtal in Zeltweg ein fulminantes Kochtrio:

Armin Assinger & Renate Zierler & Martin Steinkellner

Gemeinsam mit Andrea Böhm vom SOS-Kinderdorf und der Geschäftsführerin Carina Gierer wurde geschnippelt und geplaudert rund um Kindheitserinnerungen, Kulinarik und Kinderwelt.

„Zeit für eine tolle Initiative aufzubringen und dadurch Kindern eine Freude bereiten zu können, macht mir selbst viel Freude. In Verbindung mit den SOS Kinderdörfern bin ich mir auch gewiss, dass jeder Cent dort ankommen wird, wo er ankommen soll.“ Armin Assinger. Sein Lieblingsgericht übrigens in seiner Kindheit: Kartoffelpuffer.

„Für ein Projekt kochen zu dürfen, dass Kindern ein liebevolles Zuhause und ihnen dadurch die Basis für eine Zukunft bietet, ist uns eine große Freude. Vielen Dank an das Engagement des SOS-Kinderdorf und dafür, dass wir als „beflügelnder Ort“ unseren Beitrag leisten dürfen.“ Martin Steinkellner

„Die derzeitigen vielen Herausforderungen schlagen sich vor allem bei den Familien nieder, mehr noch leiden die Kinder unter dieser krisenhaften Zeit und benötigen dringend ein stabiles, liebevolles Umfeld und verlässliche Unterstützung. Jede Unterstützung bedeutet ein Stück Halt, Zuversicht und Zukunft für unsere Kinder. Das Kochprojekt ist ein nun schon lieb gewonnenes treues Projekt. Da geht tatsächlich Liebe durch den Magen. Schon bald 50.000 Euro dürfen wir im Rahmen dieser Aktion verbuchen. Wir sagen DANKE.“ Andrea Böhm, SOS-Kinderdorf

Rezept des Monats:

Kürbis-Kartoffelpuffer

 

Kartoffelpuffer

Das Rezept zum Nachkochen!

Sammlung aller Rezepte

Steckbriefe aller Köch*innen

SEPTEMBER

LeBüsch
Heinz Hanner

 

www.lebüsch.at

JULI

TIAN
Paul Ivić

 

www.tian-restaurant.com

JULI

Gastwirtschaft Floh
Joseph Flo

 

www.derfloh.at

JUNI:

Köchelei
Gabriele Köchl

 

www.koechelei.at

MAI:

KŌBŌ
Eddi Dimant

 

https://shop.k-o-b-o.com/

MÄRZ:

Gourmetrestaurant
Hubert Wallner

 

www.hubertwallner.com

FEBRUAR:

LAUFKE
Johann Schmuck und Markus Neuhold

 

www.laufke.net

JANUAR:

Gut Purbach:
Max Stiegl

 

www.gutpurbach.at

Renate Zierler on Tour
 

Am Foto v.L. Christof Widakovich, Lisa Wieland und Renate Zierler

Renate Zierler tourt durch ausgewählte Restaurants in Österreich und die Chefköche und Köchinnen zaubern ihr Lieblingsgericht für SOS-Kinderdorf auf die Teller!

In Sachen Kinder- und Küchenliebe hat sich die SOS-Kinderdorffreundin Renate Zierler bereits einen Namen gemacht und mit Koch- und Backaktionen das SOS-Kinderdorf großzügig unterstützt. Dieses Jahr tourt Renate Zierler durch ganz Österreicht und jedes Monat zaubert ein Chefkoch oder eine Chefköchin eines anderen Restaurants gemeinsam mit Promis der Region kulinarische Kindheitserinnerungen auf die Teller. Die Gerichte werden von den Restaurants auf die Speisekarte genommen und die Einnahmen kommen SOS-Kinderdorf zu Gute!   

Da bleibt nur noch zu sagen: Mahlzeit!

Süße Unterstützung für "Köche kochen für Kinder"

Ein wahres Genussstück für Augen und Gaumen ist die süße Komposition der Schokoladenmanufaktur Helmar Aufischer für das SOS-Kinderdorf. Weiße Schokolade mit Rosen, Korn- und Ringelblumen und als i-Tüpfelchen getrocknete Erdbeeren obendrauf. Da rinnt einem glatt das Wasser im Mund zusammen und das mit gutem Gewissen. Denn jeder Biss zaubert Kindern und Jugendlichen ein Lächeln auf die Lippen, da der Erlös der Schokolade dem SOS-Kinderdorf zu Gute kommt. 

Für die Schokolade kam eine weitere Zierler zum Einsatz: Elena, die Tochter von Initiatorin Renate Zierler, zeichnet sich für die Illustration auf der süßen Köstlichkeit verantwortlich.

 

Zu kaufen gibt es die SOS-Kinderdorf-Schokolade im s´Fachl in der Herrengasse 13 und im Citypark um gut investierte 4,90 Euro.

Renate Zierler

Ich bin Mutter von zwei gesunden Kindern die wohl behütet aufwachsen dürfen. Das Glück haben leider nicht immer alle Kinder, und daher mein kleines Danke an eine wunderbare Institution wie es eben das SOS-Kinderdorf ist, wo man vielleicht ein klein wenig helfen darf und den Kindern etwas Freude schenken kann. Wenn Leidenschaft zum Kochen Herzen öffnet und Menschen verbindet, kann gutes entstehen.

Renate Zierler

Hier können Sie sich einkochen lassen und damit Gutes tun! 

Helfen Sie mit

Unterstützen Sie das Engagement von Renate Zierler
mit Ihrer Spende für das SOS-Kinderdorf.

Jetzt spenden