img

Köche kochen für Kinder!

Mit kulinarischen Kindheitserinnerungen positive Zukunft schenken

KOCH MIR WAS VON FRÜHER

Jedes Monat tischt ein neues von Renate Zierler ausgewähltes Restaurant ein Gericht zu Gunsten von SOS-Kinderdorf auf, ganz nach dem Motto "Koch mir was von früher! Mit kulinarischen Kindheitserinnerungen positive Zukunft schenken und SOS-Kinderdorf unterstützen!"

April: Wir kochen von Zuhause!

 Wann

Jederzeit

 

 Wo

Überall

 

Kulinarisches Frühlingserwachen unter einer dicken Schneehaube

Unsere SOS-Kinderdorffreundin Renate Zierler, Initiatorin der SOS-Kinderdorf Kochaktion „Koch mir was von früher“ tischt auch in Coronazeiten für uns auf! Zwar derzeit nicht wie vorgesehen, mit Prominenz und im Restaurant, dafür daheim und mit besonders viel Liebe, die spätestens beim Nachkochen durch den Magen geht.

An Tagen wie diesen hat man ja vielleicht nicht immer alles im Haus, aber irgendwas Schönes lässt sich trotzdem zaubern, da ist sich Fernsehköchin Renate Zierler, die derzeit selber zwischen ihrer Arbeit im Krankenhaus und daheim, ordentlich gefordert ist. Dennoch, an den kleinen kulinarischen Freuden soll`s nicht scheitern

Ein Scheiterhaufen mit Schneehaube und selbst gemachter Vanillesoße

"Es gibt ja so Klassiker, die Kindheitserinnerungen wecken, weil sie das Herz erwärmen und einfach köstlich schmecken. Dazu gehört bei uns der Scheiterhaufen weil er aus Zutaten besteht, die man meistens daheim hat. Ich hab ihn hier aus all den Dingen gezaubert, die ich aktuell im Haus hatte."

 

Rezept des Monats:

Scheiterhaufen mit Schneehaube und selbst gemachter Vanillesoße

 

Unterstützen & spenden

Ein Teil der Einnahmen von den Kindheitserinnerungsgerichten in den Restaurants werden gespendet, unterstützen auch Sie uns mit einer Spende! 

0 € von 25.000 €

 

Sie haben jeden Monat die Möglichkeit als Dank für Ihre Spende für ein Dankespaket ausgewählt zu werden!

Jetzt spenden

Renate Zierler on Tour

Renate Zierler tourt durch ausgewählte Restaurants in Österreiche und die Chefköche und Köchinnen zaubern ihr Lieblingsgericht für SOS-Kinderdorf auf die Teller!

In Sachen Kinder- und Küchenliebe hat sich die SOS-Kinderdorffreundin Renate Zierler bereits einen Namen gemacht und mit Koch- und Backaktionen das SOS-Kinderdorf großzügig unterstützt. Dieses Jahr tourt Renate Zierler durch ganz Österreicht und jedes Monat zaubert ein Chefkoch oder eine Chefköchin eines anderen Restaurants gemeinsam mit Promis der Region kulinarische Kindheitserinnerungen auf die Teller. Die Gerichte werden von den Restaurants auf die Speisekarte genommen und die Einnahmen kommen SOS-Kinderdorf zu Gute!   

Da bleibt nur noch zu sagen: Mahlzeit!     

Am Foto v.L. Evelyne Wild, Renate Zierler und Stefan Eder

Sammlung aller Rezepte

Renate Zierler

Ich bin Mutter von zwei gesunden Kindern die wohl behütet aufwachsen dürfen. Das Glück haben leider nicht immer alle Kinder, und daher mein kleines Danke an eine wunderbare Institution wie es eben das SOS-Kinderdorf ist, wo man vielleicht ein klein wenig helfen darf und den Kindern etwas Freude schenken kann. Wenn Leidenschaft zum Kochen Herzen öffnet und Menschen verbindet, kann gutes entstehen.

Renate Zierler

Hier können Sie sich einkochen lassen und damit Gutes tun! 

FEBRUAR

Goldader: Ernst Skvarca

 

www.goldader.at

MÄRZ

Der WILDEeder: Stefan Eder

 

www.der-wilde-eder.at

Helfen Sie mit

Unterstützen Sie das Engagement von Renate Zierler mit Ihrer Spende für das SOS-Kinderdorf Stübing.

Sie haben jeden Monat die Möglichkeit als Dank für Ihre Spende für ein Dankespaket ausgewählt zu werden!

Spenden ...