Das Magazin von SOS-Kinderdorf
#1/22

SALTO #1/2022

Du bist nicht allein.

Über Gemeinschaft, Zusammenhalt und die Kraft des Kollektivs

Wir Menschen sind nicht gern allein. Als soziale Wesen schätzen wir grundsätzlich den Kontakt mit anderen. Und auch Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung vor allem eines: stabile soziale Beziehungen.

Darin liegt unsere Expertise als SOS-Kinderdorf. Gerade jene Kinder, die im SOS-Kinderdorf aufwachsen, haben schon traumatische Beziehungsabbrüche hinter sich. Wir versuchen, Ihnen ein liebevolles und stabiles Zuhause zu geben und unterstützen sie dabei, vielfältige und verlässliche Beziehungen aufzubauen: zu Pädagog*innen, zu WG-Kolleg*innen, zu ihren leiblichen Eltern, zu Freund*innen und zu Lehrer*innen. So entsteht ein tragfähiges soziales Netz, insbesondere auch für die Zeit, wenn sie SOS-Kinderdorf verlassen. Und so erfahren sie: Ich bin nicht allein!

In Zeiten von Pandemie und globalen Krisen wird außerdem deutlich: Es gibt viele Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können. In der aktuellen SALTO Ausgabe widmen wir uns daher der Kraft der Gemeinschaft. Wir fragen, was man aus Freundschaften lernt, wie man ein Orchester zusammenhält, ob Fortnite ein wirklicher Teamsport ist und ob man UNO auch allein spielen kann. Wir treffen einen jungen Mann, beim Übergang in die Selbstständigkeit und fragen einen Kabarettisten, ob er manchmal einsam ist.

Neugierig geworden? 

Bestellen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe und holen sie sich SALTO gratis zu sich nach Hause!

Jetzt abonnieren

Exklusive Leseprobe

Dann geht die Tür wieder auf

Eine Reportage von Anika Dang

Vor fünf Jahren zog Tristan in eine Wohngruppe von SOS-Kinderdorf. Damals hatte er Probleme sich in sozialen Beziehungen zurecht zu finden und positiv in die Zukunft zu blicken. Heute lebt er in einer eigenen Wohnung und hat einen klaren Plan für die nächsten fünf bis zehn Jahre. Einen großen Anteil daran hat SOS-Kinderdorf Pädagogin Munkhtsetseg Jalbuu...

Mehr lesen...