SOS-Kinderdorf Seekirchen

SOS-Kinderdorf Seekirchen

Im SOS-Kinderdorf in Seekirchen finden seit 1964 Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihren Herkunftsfamilien leben können in zwölf Familienhäusern ein Zuhause.    

Die teilweise traumatisierten Kinder und Jugendlichen können sich in der geschützten Atmosphäre des SOS-Kinderdorfs stabilisieren, Vertrauen gewinnen und neue Beziehungen aufbauen. Dabei werden sie von einem multidiszipliären Team unterstützt und begleitet. So lange, bis sie selbstständig ihr eigenes Leben führen können.

Wir sind uns der Wichtigkeit der Eltern für das jeweilige Kind im Klaren. Deshalb werden Kontakte zur Herkunftsfamilie aufrechterhalten und professionell unterstützt.
 


Ein Dorf für alle Kinder

Damit auch Kinder und Betreuungspersonen mit Beeinträchtigung im SOS-Kinderdorf in Seekirchen leben können, soll das Dorf in Zukunft zu 100% barrierefrei werden. Die Kinder sollen den Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigung lernen. Sie sollen über die Bedürfnisse dieser Menschen Bescheid wissen und das Anderssein ganz selbstverständlich in ihr Leben integrieren. Bereits jetzt gibt es ein komplett barrierefreies und energieautarkes Haus, in dem ein körperlich beeinträchtigtes Kind und ein körperlich beeinträchtigter Partner einer Kinderdorfmutter leben.

 

Ohne Autos dafür mit eigener Energie

In Seekirchen spielt ein verantwortungsvoller und bewusster Umgang mit der Natur, der Umwelt und den Ressourcen eine große Rolle. Deshalb arbeiten wir daran, ein energieautarkes, barrierefreies und autofreies Dorf zu werden. Mit Spiel, Spaß und Sicherheit wollen wir die Naturverbundenheit unserer Kinder und somit das Bewusstsein kommenden Generationen stärken.
 


Vielfalt im Angebot

Bei der Betreuung der Kinder und Jugendlichen achten wir darauf, dass sie jene Hilfe bekommen, die sie für ihren jeweiligen Bedarf brauchen. Im März 2016 haben wir unser Angebotsspektrum etwa um das Mutter-Kind-Wohnen in Seekirchen erweitert. 

Die SOS-Kinderdorf-Familie besteht aus maximal sechs Kindern, einer Kinderdorfmutter (teilweise mit Partner) sowie einer Familienhelferin oder einem Familienhelfer. Sie bietet den oft sehr belasteten Kindern und Jugendlichen ein familiäres, kindgerechtes Umfeld und einen liebevollen Lebensmittelpunkt.
 


Die teilweise traumatisierten Kinder und Jugendlichen können sich in der geschützten Atmosphäre des SOS-Kinderdorfs stabilisieren, Vertrauen gewinnen und neue Beziehungen aufbauen. Gemeinsam mit Geschwistern und Kinderdorfmutter gestalten die jungen Menschen ihr Leben und werden dabei von pädagogischen MitarbeiterInnen unterstützt und begleitet. So lange, bis sie selbstständig ihr eigenes Leben führen können.

Wir sind uns der Wichtigkeit der Eltern für das jeweilige Kind im Klaren. Deshalb werden Kontakte zur Herkunftsfamilie aufrechterhalten und professionell unterstützt.
SOS-Kinderdorf-Familien Seekirchen
Hermann-Gmeiner Straße 29
5201 Seekirchen
Pädagogische Leiterinnen: Isabella Müller & Brigitte Hutegger

Isabella.Mueller@sos-kinderdorf.at

Minderjährige Mädchen, die schwanger werden oder bereits ein Kind zur Welt gebracht haben, stehen großen Herausforderungen gegenüber. Oft können sie diese allein nicht bewältigen. Nicht immer finden sie in ihren Herkunftsfamilien die notwendige Unterstützung und den erforderlichen Halt.
 


Im SOS-Mutter-Kind-Wohnen in Seekirchen haben junge Mädchen und Frauen seit März 2016 die Chance, ihre neue Lebenssituation zu meistern und ihren Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Die jungen Alleinerziehenden leben mit ihren Kindern in Garconnieren und werden von einer Familienberaterin und einem Sozialpädagoginnen-Team rund um die Uhr liebevoll betreut.

In enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Hebammen sind Mädchen bis zum 21. Lebensjahr vor, während und nach der Geburt versorgt und unterstützt. Sie können sich in einer geschützten Umgebung auf ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben als Mutter vorbereiten und für ihre Kinder den Grundstein für eine glückliche Kindheit und eine positive Zukunft legen.
SOS-Mutter-Kind-Wohnen Seekirchen
Seebadstraße
5201 Seekirchen
Pädagogische Leiterin: Irene Hochegger

Irene.Hochegger@sos-kinderdorf.at

/* pageName= SOS-Kinderdorf Seekirchen pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Europa / Österreich / SOS-Kinderdorf Seekirchen mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */