SOS-Kinderdorf Srinagar

Das SOS-Kinderdorf Srinagar befindet sich im Nordosten Indiens im Staat Jammu und Kaschmir. Das Gebiet war jahrelangen Konflikten ausgesetzt, die Leid ├╝ber Millionen von Menschen gebracht haben. Notleidende Familien und Kinder brauchen unsere Unterst├╝tzung.

Mehr als zehn Prozent der Bev├Âlkerung lebt in Armut

SOS-Kinderdorf bietet Unterst├╝tzung, damit Kinder in Familien aufwachsen k├Ânnen  (Foto: SOS-Archiv).
Srinagar ist die gr├Â├čte Stadt im Bundesstaat Jammu und Kaschmir. Die Bev├Âlkerungszahl betr├Ągt mehr als 1,5 Millionen Menschen. Das Gebiet ist sehr gebirgig und anf├Ąllig f├╝r ├ťberflutungen und andere Naturkatastrophen. 

Die Region war auch von jahrelangen Konflikten betroffen: zehntausende Menschen wurden get├Âtet oder sind verschwunden. Dies hat das Leben vieler Familien unvermeidlich gepr├Ągt. Entweder haben die Kinder die elterliche F├╝rsorge und Unterst├╝tzung aufgrund der Konflikte verloren oder die Familien mussten wegziehen und anderswo ein neues Leben beginnen.

Mehr als zehn Prozent der Bev├Âlkerung ist arm. Die meisten Menschen leben in l├Ąndlichen Gebieten. Die Landwirtschaft sichert ihr ├ťberleben. Immer mehr Familien ziehen jedoch auf der Suche nach einem besseren Leben nach Srinagar.

Das Leben in Srinagar ist allerdings nicht leicht. Viele Familien leben in verfallenen, ├╝berf├╝llten H├Ąusern. In diesen Slumgebieten fehlt es an grundlegenden st├Ądtischen Dienstleistungen wie Abwasserversorgung oder einfachen Zugang zu Schulen und medizinischen Einrichtungen. 

Kinder und Jugendlichen sind am meisten gef├Ąhrdet

J├╝ngsten Studien zufolge haben rund 215 000 Kinder ihre Eltern verloren. Die meisten dieser Kinder haben psychische Probleme, sie brauchen besondere Unterst├╝tzung und Betreuung, damit sie sich wieder erholen.

Rund neun Prozent der Haushalte werden von Frauen gef├╝hrt. F├╝r alleinerziehende Frauen ist es besonders schwierig, ihren Lebensunterhalt zu verdienen und f├╝r ihre Kinder zu sorgen. Das Einkommen reicht meist nicht aus und sie sind deshalb besonders armutsgef├Ąhrdet.
Kommt es zum Auseinanderbrechen von Familien, sind Kinder auf sich selbst gestellt, sie halten sich auf den Stra├čen auf, betteln oder schlagen sich mit allerlei Besch├Ąftigungen durch. SOS-Kinderdorf m├Âchte Familien auffangen, bevor sie an diesen Punkt kommen. Sie werden unterst├╝tzt, damit sie zusammenbleiben k├Ânnen. Ist dies nicht m├Âglich, bieten wir f├╝r betroffene Kinder ein sicheres und f├Ârderndes Zuhause.

Jugendliche sind ebenfalls gef├Ąhrdet. F├╝r sie ist es besonders schwierig Arbeit zu finden und sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Fast 25 Prozent der 18 – 29j├Ąhrigen sind ohne Arbeit.
 

Unsere Arbeit in Srinagar

Geschwister beim gemeinsamen Spielen  (Foto: SOS-Archiv).
SOS-Kinderdorf wurde 2004 in Srinagar t├Ątig. In der Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Familien arbeiten wir eng mit den lokalen Beh├Ârden und Organisationen zusammen.  

Familienst├Ąrkung: Wir unterst├╝tzen notleidende Familien, um sie vor dem Auseinanderbrechen zu bewahren und Kindern das Aufwachsen in einem stabilen und liebevollen Zuhause erm├Âglichen zu k├Ânnen. Wir bieten Schulungen f├╝r Familien, damit sie ihren Lebensunterhalt verdienen k├Ânnen und schaffen Bewusstsein f├╝r die Rechte von Kindern und gesundheitliche Belange. Selbsthilfegruppen vor Ort treffen sich regelm├Ą├čig, um verschiedene Themen zu besprechen und Probleme zu l├Âsen. Familien sollen selbst├Ąndig leben, das ist unser Ziel. Im Jahr 2017 haben wir 192 Familien betreut, das sind mehr als 800 Kinder und Erwachsene. Auch nach den ├ťberschwemmungen haben wir mehr als 100 Familien mit Nahrung und grundlegenden G├╝tern versorgt.

Betreuung f├╝r Kinder, die die elterliche F├╝rsorge verloren haben: Kindern, die nicht mehr bei ihren Eltern leben k├Ânnen bieten SOS-Kinderdorf-Familien ein liebevolles Zuhause. In jeder Familie leben sie mit ihren Geschwistern zusammen und werden von ihrer SOS-Kinderdorf-Mutter betreut.  Die Kinder leben in einem Vorort s├╝dlich des Stadtzentrums, neben anderen Familien aus der Nachbarschaft. Die Kinder besuchen die Schulen vor Ort.

Wenn immer es m├Âglich ist arbeiten wir eng mit den Herkunftsfamilien der Kinder zusammen, damit sie eines Tages zu ihnen zur├╝ckkehren k├Ânnen. Wir sorgen daf├╝r, dass sie regelm├Ą├čig Kontakt haben und beobachten die Beziehung zwischen dem Kind und seiner Familie. Kehren die Kinder in ihre Familien zur├╝ck so unterst├╝tzen wir sie weiterhin.

Unterst├╝tzung f├╝r junge Menschen:  In zunehmendem Alter unterst├╝tzen wir sie bei der Weiterbildung und Berufsausbildung. Wir helfen Jugendlichen Verantwortung zu ├╝bernehmen, ihre Zukunft zu planen und sie auf ein Leben in Selbst├Ąndigkeit vorzubereiten.

 



Werden Sie jetzt SOS-Pate!


Teaser-klein-2


Mit 1 Euro am Tag schenken Sie einem Kind in Not ein liebevolles Zuhause. Dar├╝ber hinaus erm├Âglichen Sie Ihrem Patenkind eine Schulausbildung und damit die Chance seinen Berufswunsch zu erf├╝llen. Werden Sie jetzt SOS-Pate!

/* pageName= Srinagar pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Asien / Indien / Srinagar mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */