SOS-Kinderdorf Cali

Obwohl Cali weithin ÔÇ×die Hauptstadt der SalsaÔÇť genannt wird, ist das Leben vieler Menschen nicht so unbeschwert und sorglos wie die Kl├Ąnge der afrokaribischen Musik. In j├╝ngster Zeit hat diese Stadt im S├╝dwesten Kolumbiens eine beachtliche wirtschaftliche Entwicklung zu verzeichnen. Dennoch haben zahlreiche Bewohner Calis bislang nicht vom Fortschritt der Region profitiert; sie leben nach wie vor in Verzweiflung und bitterer Armut.

Trotz wirtschaftlicher Fortschritte leiden in Cali viele Kinder an Armut
 


Zwei M├Ądchen vor ihrem Familienhaus (Foto: I. Cambronero)

Cali ist die Hauptstadt des Departements Valle del Cauca und weist die drittgr├Â├čte Bev├Âlkerungsdichte in ganz Kolumbien auf. Im Laufe der Zeit hat die Stadt enorm an wirtschaftlicher Bedeutung gewonnen, die Diversifizierungsprogramme haben Fr├╝chte getragen. Zahlreiche multinationale Konzerne haben sich in Cali angesiedelt. Das SOS-Kinderdorf Cali wurde im Jahre 2009 als weltweit 500. SOS-Kinderdorf er├Âffnet.

Obwohl Cali zweifelsohne beachtliche wirtschaftliche Fortschritte zu verzeichnen hat, leben nach wie vor zahlreiche Cale├▒os unter extrem schwierigen Bedingungen. Etwa 35 000 Kinder aus benachteiligten Familien besuchen keine Schule. Offiziellen Angaben zufolge arbeiten 43 000 Kinder in den Stra├čen der Stadt. 45 Prozent der Kinderarbeiter haben ein oder beide Elternteile verloren. Die meisten betteln, verkaufen Kleinwaren oder putzen Windschutzscheiben an Ampeln. Anstatt zur Schule zu gehen, m├╝ssen sie arbeiten und zum Einkommen ihrer Familien beitragen. Es kommt nicht selten vor, dass Kinder auch nachts arbeiten m├╝ssen.

Der Mangel an Bildung beeintr├Ąchtigt die Zukunftsaussichten der betroffenen Kinder. Ohne Bildung sind viele im Teufelskreis von Armut, Verbrechen und Drogen gefangen. Die Armut in Cali ist nicht „farbenblind“: Cale├▒os afrokolumbianischer Herkunft leiden an besonders hohen Armutsraten. Die Landschaft des Distrikts Aguablanca ist von einem Meer an Blechh├╝tten gepr├Ągt, in denen es keinen Zugang zu flie├čendem Wasser und keine Stromversorgung gibt. Unter solch prek├Ąren sozio├Âkonomischen Bedingungen bleibt vielen jungen Bewohnern der Stadt  eine gl├╝ckliche Kindheit f├╝r immer verwehrt.

Zahlreiche Menschen leiden an den Folgen des bewaffneten Konflikts

SOS-Kinderdorf begann seine T├Ątigkeit in Kolumbien in den 1970er Jahren. Viele Jahre lang wurde das Land von den K├Ąmpfen der Drogenbanden und dem B├╝rgerkrieg ersch├╝ttert. Zehntausende Familien sind in Kolumbien zu Binnenfl├╝chtlingen geworden. Zahlreiche Menschen aus den l├Ąndlichen Regionen im S├╝dwesten mussten ihre Heimat gegen ihren Willen verlassen und nach Cali ziehen. Viele Zwangsvertriebene aus den umliegenden Regionen Calis haben alles verloren und m├╝ssen sich in einer fremden st├Ądtischen Umgebung zurechtfinden. Obwohl die Regierung zeitlich begrenzte humanit├Ąre Hilfe leistet, sind die Lebensbedingungen f├╝r Binnenfl├╝chtlinge extrem hart. Die Kinder der Vertriebenen besuchen h├Ąufig keine Schule und sind nicht einmal mit dem N├Âtigsten versorgt.

Unsere arbeit im Cali


Das Bild einer gl├╝cklichen Familie (Foto: I. Cambronero)
 

Im SOS-Kinderdorf Cali leistet unsere Organisation umfassende Unterst├╝tzung f├╝r die lokale Bev├Âlkerung in Form von Familienst├Ąrkungsprogrammen, Beratungen und einem liebevollen Zuhause f├╝r schutzlose Kinder ohne elterliche F├╝rsorge.

Unser SOS-Sozialzentrum betreibt eine Kindertagesst├Ątte f├╝r Familien aus der Gemeinde. Das Zentrum geh├Ârt zum SOS-Familienst├Ąrkungsprogramm, das durch ein umfassendes Konzept Kindern, die vom Verlust der elterlichen F├╝rsorge bedroht sind, das Aufwachsen bei ihrer eigenen Familie erm├Âglicht. Viele junge M├╝tter haben unsere Hilfe in Anspruch genommen und sind jetzt in der Lage, ausreichend f├╝r ihre Kinder zu sorgen. Sie k├Ânnen zur Arbeit gehen und ihren Lebensunterhalt verdienen, w├Ąhrend ihre Kinder in unserer Kindertagesst├Ątte betreut werden. Im SOS-Kinderdorf Cali leben 14 SOS-Familien, in denen bis zu 126 Kinder, die nicht l├Ąnger bei ihren Familien bleiben k├Ânnen, von SOS-M├╝ttern liebevoll betreut werden.
 




Werden Sie jetzt SOS-Pate!


Teaser-klein-2


Mit 1 Euro am Tag schenken Sie einem Kind in Not ein liebevolles Zuhause. Dar├╝ber hinaus erm├Âglichen Sie Ihrem Patenkind eine Schulausbildung und damit die Chance seinen Berufswunsch zu erf├╝llen. Werden Sie jetzt SOS-Pate!

/* pageName= Cali pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Amerika / Kolumbien / Cali mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */