SOS-Kinderdorf Bulnes

SOS-Kinderdorf unterst├╝tzt Kinder, Jugendliche und Familien, damit sie sich entfalten k├Ânnen (Symbolfoto: SOS-Kinderdorf in Chile).

Bulnes ist eine kleine landwirtschaftlich gepr├Ągte Stadt und Gemeinde in der Provinz ├Ĺuble in Zentralchile mit etwa 22.000 Einwohner*innen. Etwa 61 % leben in st├Ądtischen Gebieten, der Rest im l├Ąndlichen Bulnes. In der Region herrschen extreme Wetterverh├Ąltnisse mit warmen Sommern und sehr kalten Wintern. Die meisten Menschen leben von der Land- und Forstwirtschaft und sind daher anf├Ąllig f├╝r Naturkatastrophen. Da 15 % der Bev├Âlkerung in Armut leben, brauchen Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien Unterst├╝tzung.

Seit 1969 unterst├╝tzt SOS-Kinderdorf in Bulnes Kinder, Jugendliche und Familien und setzt sich f├╝r ihre Rechte ein.

15%
der Menschen in Bulnes leben in Armut

In Armut lebende Kinder

In der Region ├Ĺuble, in der sich Bulnes befindet, leben fast 15 % der Menschen in Armut. Damit ist sie eine der Regionen mit der h├Âchsten Armutsquote in Chile. Die lokale Regierung hat sich bem├╝ht, bed├╝rftige Familien zu unterst├╝tzen, indem sie Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten geschaffen und ├Âffentliche Dienstleistungen verbessert hat. Kinder und Jugendliche aus diesen Familien brauchen weitere Unterst├╝tzung, damit sie m├Âglichst lange in der Schule oder Ausbildung bleiben k├Ânnen.

17%
der Einwohner*innen verloren ihre H├Ąuser durch das Erdbeben

Umweltkatastrophen

In Bulnes sind die Einwohner*innen durch Umweltkatastrophen gef├Ąhrdet. Im Jahr 2010 wurde Bulnes von einem Erdbeben ersch├╝ttert, dessen Epizentrum nur 34 km vor der K├╝ste der Provinz ├Ĺuble lag. Das Erdbeben der St├Ąrke 8,8 und der daraus resultierende Tsunami trafen ├╝ber 17 % der Bev├Âlkerung. Viele verloren ihr Zuhause und ihre Lebensgrundlage. Im Jahr 2017 kam es erneut zu einer Katastrophe durch einen Ausbruch von Waldbr├Ąnden. Viele Bewohner*innen von Bulnes wurden verletzt und erneut wurde ihr Eigentum zerst├Ârt.

Ihre Unterst├╝tzung macht einen Unterschied f├╝r die Kinder in Bulnes

SOS-Kinderdorf arbeitet mit lokalen Partner*innen und Gemeinden zusammen, um ein breites Spektrum an Unterst├╝tzung anzubieten, das den ├Ârtlichen Gegebenheiten angepasst ist. Wir arbeiten immer im besten Interesse der Kinder, Jugendlichen und Familien.
280
Kinder und Erwachsene
werden in der Gemeinde unterst├╝tzt
In Bulnes unterst├╝tzen wir die Familien mit verschiedenen Workshops zu relevanten Themen wie z. B. Kindererziehung oder Arbeitssuche. Auf diesem Foto sehen Sie die kleinen Geschenke, die die Kinder f├╝r die Erwachsenen gemacht haben, die an einem Workshop teilnehmen (Foto: SOS-Kinderdorf in Chile).

Was Ihre Unterst├╝tzung in Bulnes bewirkt

Familien und Gemeinden werden gest├Ąrkt
Wenn Eltern in Not sind, ist es f├╝r sie manchmal schwierig, sich ausreichend um ihre Kinder zu k├╝mmern. SOS-Kinderdorf arbeitet daher mit lokalen Partner*innen und Gemeinden zusammen, um jeder Familie individuelle Unterst├╝tzung zu bieten, damit sie zusammenbleiben kann. Das k├Ânnen Workshops ├╝ber Elternschaft oder Kinderrechte sein aber auch Schulungen, bei denen die Eltern die n├Âtigen F├Ąhigkeiten erwerben, um Arbeit zu finden oder ihr eigenes Unternehmen zu gr├╝nden. Au├čerdem stellen wir sicher, dass die Kinder medizinische Hilfe erhalten und zur Schule gehen k├Ânnen.