Dominga - Die Geschichte einer erfolgreichen Architektin

Dominga war fünf Jahre alt, als sie ins SOS-Kinderdorf kam. Ihre Eltern hatten sie ausgesetzt. Sie war unterernährt, schwach und schweigsam. Aber es zeigte schnell, dass sie eine Kämpferin ist.

Die Gesichter der Kinder im SOS-Kinderdorf Penonomé, Panama, strahlen immer, wenn Dominga zu Besuch kommt. Es geht nicht nur um ihre Weihnachtsgeschenke, die sie mitbringt. Dominga ist ihr Vorbild: Sie hat es geschafft, vom verlassenen Indio-Mädchen aufzusteigen zu einer der erfolgreichsten Architektinnen in Panama.
 

Dominga ließ sich nicht unterkriegen

Dominga auf einer Baustelle in Panama
 
Dominga Abrego kam ins SOS-Kinderdorf Penonomé (Panama), als sie fünf Jahre alt war. Ihre Eltern wurden aus ihrem Zuhause vertrieben, Dominga wurde ausgesetzt. Sie war schwer unterernährt, schwach und schweigsam. Es dauerte nicht lange, bis das kleine Mädchen begriff, wieviel Glück im Unglück sie hatte. "Meine SOS-Mutter war ein Engel, sie half mir wieder auf die Beine zu kommen. Und dass ich mit meinen Geschwistern reden konnte. Wir haben alle ähnliche Erfahrungen gemacht und haben uns in schweren Zeiten unterstützt."
 

Heute ist Dominga eine erfolgreiche Architektin

Dominga mit 5 Jahren im SOS-Kinderdorf

Dominga ist eine Kämpferin: "Ich wollte unbedingt Architektin werden. Dafür brauchte ich gute Noten in der Schule, dann noch bessere um ein Stipendium zu bekommen. Ich habe hart dafür gearbeitet." Ihr Traum hat sich erfüllt. Und daraus schöpft Dominga Kraft. Kraft, die sie dafür einsetzt, Schwächeren zu helfen. "Ledes Jahr organisiere ich ein Weihnachtsfest für die Kinder im SOS-Kinderdorf Penonomé", erzählt sie. "Sie freuen sich riesig, wenn ich mit all den Geschenken und Süßigkeiten komme! Wir alle haben schlimme Erlebnisse hinter uns. Deshalb sind wir uns so nahe. Manchmal habe ich das Gefühl, ich schulde Gott etwas für das Glück, das ich hatte. Ich werde den Kindern aus Penonomé immer helfen, solange ich kann."

SOS-Dorfleiter Dimas Montenegro freut sich mindestens so sehr wie die Kinder über Domingas Besuche: "Sie ist ein Vorbild für unsere Kinder, fleißig und stark. Und ein sehr lieber Mensch." Dominga lächelt stolz: "Ich bin froh, dass ich etwas zurückgeben kann von meinem Glück, das ich im SOS-Kinderdorf erfahren habe."
/* pageName= Dominga pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Pate werden / Ehemalige Patenkinder / Dominga mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */