SOS-Kinderdorf Doub├ş

Doub├ş war das erste SOS-Kinderdorf in der Tschechischen Republik. Im Jahr 1974 fiel das in der damaligen Tschechoslowakei gelegene Dorf in staatliche H├Ąnde. Erst nach der politischen Wende vom Dezember 1989 konnte unsere Arbeit im Land fortgesetzt werden.

Familien in Not sind dringend auf Unterst├╝tzung angewiesen

Beim Basteln im Garten (Foto: SOS-Archiv)

Das SOS-Kinderdorf Doub├ş ist etwa 10 km vom Zentrum der Start Karlov├Ż V├íry (Karlsbad) entfernt; hier leben etwas mehr als 50 000 Menschen. Karlov├Ż V├íry ist ein sehr bekannter Kurort, der mit seinen Thermalb├Ądern und seiner landschaftlichen Sch├Ânheit zahlreiche Besucher in die Region lockt. Die Stadt ist auch f├╝r ihre Glas- und Porzellanmanufakturen und die Herstellung von Kr├Ąuterlik├Âr bekannt.

Die Gemeindeverwaltung versucht die Zahl der Besucher weiter zu erh├Âhen, um die Konjunktur in der Region anzukurbeln.

In j├╝ngster Zeit hat der Kinderrechtsausschuss der Vereinten Nationen aufgrund der gro├čen Zahl der Kinder, die in Heimen aufwachsen, wiederholt Kritik an der Tschechischen Republik ge├╝bt. Vor allem Roma-Kinder ohne elterliche F├╝rsorge werden h├Ąufig in staatlichen Waisenh├Ąusern untergebracht. Auch die Kinder, deren Eltern an geistigen oder k├Ârperlichen Behinderungen leiden, alleinerziehend sind oder einen niedrigen Bildungsstandard haben, sind in besonderem Ma├če vom Verlust der elterlichen F├╝rsorge bedroht. Bed├╝rftige Familien erhalten nur selten Unterst├╝tzung.

Kinder brauchen ein liebevolles Zuhause, junge Menschen brauchen eine Zukunft

SOS-Kinderdorf ist bei der Entwicklung und Umsetzung einer Kinderschutzpolitik in der Tschechischen Republik sehr aktiv. Angesicht der gro├čen Zahl der Kinder ohne elterliche F├╝rsorge ist das Konzept von SOS-Kinderdorf, nach dem Kinder in einer liebevollen SOS-Familie anstelle von staatlichen Heimen betreut werden, von gr├Â├čter Bedeutung f├╝r das Land. Kinder, die in der Obhut von SOS-Kinderdorf aufwachsen, erhalten individuelle Betreuung und Unterst├╝tzung, bis sie ein Leben in Selbst├Ąndigkeit f├╝hren k├Ânnen.

Unsere Arbeit in Doubi

W├Ąhrend eines Zoobesuchs (Foto: SOS-Archiv)
W├Ąhrend eines Zoobesuchs (Foto: SOS-Archiv)
Familienst├Ąrkung: Wir unterst├╝tzen gef├Ąhrdete Kinder und Familien in Doubi. Wir stellen sicher, dass die Kinder in den Kindergarten gehen und die Schule besuchen. Wir bieten auch psychologische Unterst├╝tzung f├╝r die Familien und helfen ihnen, Zugang zu Sozialwohnungen und Sozialleistungen zu erhalten. Wir betreiben Workshops, zur St├Ąrkung der elterlichen Kompetenzen und schulen Eltern, damit sie Arbeit finden. 

Betreuung in Familien: Kinder, die nicht bei ihren Familien bleiben k├Ânnen, finden in einer der Pflegefamilien, die von SOS-Kinderdorf unterst├╝tzt sind, ein liebevolles Zuhause. Die Pflegefamilien wurden von SOS-Kinderdorf ausgew├Ąhlt und ausgebildet, um sicherzustellen, dass die Kinder nach den h├Âchsten Standards von SOS-Kinderdorf betreut werden. Somit erhalten die Pflegefamilien kontinuierlich soziale und emotionale Unterst├╝tzung von uns. Viele dieser Familien leben in der Gemeinde integriert.

Kurzzeitpflege: Wir bieten Nothilfe und Unterst├╝tzung f├╝r Kinder aus Familien die sich in Krisen befinden. Das SOS-├ťbergangsheim bietet Kurzzeitpflege f├╝r Kinder, w├Ąhrend wir gleichzeitig mit den Familien arbeiten. Sobald die Familien die Unterst├╝tzung, die sie ben├Âtigen, erhalten haben, kehren die Kinder in ihre Familie zur├╝ck.