SOS-Kinderdorf Chvalcov

Chval─Źov war das zweite SOS-Kinderdorf in der Tschechischen Republik. Im Jahr 1974 fiel das in der damaligen Tschechoslowakei gelegene Dorf in staatliche H├Ąnde. Erst nach der politischen Wende vom Dezember 1989 konnte unsere Arbeit im Land fortgesetzt werden.

Mangelnde Unterst├╝tzung f├╝r notleidende Familien


SOS-Mutter umarmt ihr kleines M├Ądchen (Foto: SOS-Archiv)

Das Dorf Chval─Źov hat etwa 1600 Einwohner und liegt in der Region M├Ąhren im S├╝dosten des Landes in der N├Ąhe der Provinzst├Ądte Byst┼Öice und Krom─Ť┼Ö├ş┼ż etwa 90 km nord├Âstlich von Br├╝nn. M├Ąhren ist f├╝r seine malerische Landschaft, seine historischen St├Ądte und seine Weine bekannt. Die lokale Tourismusagentur versucht die Zahl der Besucher weiter zu erh├Âhen, um die Konjunktur in der Region anzukurbeln.

In j├╝ngster Zeit hat der Kinderrechtsausschuss der Vereinten Nationen aufgrund der gro├čen Zahl der Kinder, die in Heimen aufwachsen, wiederholt Kritik an der Tschechischen Republik ge├╝bt. Vor allem Roma-Kinder ohne elterliche F├╝rsorge werden h├Ąufig in staatlichen Waisenh├Ąusern untergebracht. Auch die Kinder, deren Eltern an geistigen oder k├Ârperlichen Behinderungen leiden, alleinerziehend sind oder einen niedrigen Bildungsstandard haben, sind in besonderem Ma├če vom Verlust der elterlichen F├╝rsorge bedroht.

In der Region Chval─Źov erhalten notleidende Familien nur selten Unterst├╝tzung. Es besteht ein gro├čer Mangel an Sozialwohnungen und Krisenzentren f├╝r alleinerziehende M├╝tter. Wenn Eltern die Familie nicht ausreichend versorgen k├Ânnen, m├╝ssen Kinder h├Ąufig die Schule abbrechen und auf der Stra├če um Geld oder Nahrung betteln, damit sie ├╝berleben k├Ânnen.


Kinder brauchen ein liebevolles Zuhause, junge Menschen brauchen eine Zukunft

SOS-Kinderdorf ist bei der Entwicklung und Umsetzung einer Kinderschutzpolitik in der Tschechischen Republik sehr aktiv. Angesicht der gro├čen Zahl der Kinder ohne elterliche F├╝rsorge ist das Konzept von SOS-Kinderdorf, nach dem Kinder in einer liebevollen SOS-Familie anstelle von staatlichen Heimen betreut werden, von gr├Â├čter Bedeutung f├╝r das Land. Kinder, die in der Obhut von SOS-Kinderdorf aufwachsen, erhalten individuelle Betreuung und Unterst├╝tzung, bis sie ein Leben in Selbst├Ąndigkeit f├╝hren k├Ânnen.

Unsere Arbeit in Chval─Źov


Gl├╝ckliche Gesichter bei einer Party im SOS-Kinderdorf (Foto: SOS-Archiv)

Gl├╝ckliche Gesichter bei einer Party im SOS-Kinderdorf (Foto: SOS-Archiv)
SOS-Kinderdorf begann seine T├Ątigkeit in Chval─Źov im Jahr 1973. Kinder, die nicht l├Ąnger von ihren Eltern versorgt werden k├Ânnen, finden in neun SOS-Familien ein liebevolles Zuhause, in dem sie gemeinsam mit ihren Geschwistern aufwachsen und von einer SOS-Mutter betreut werden. Die Kinder besuchen die Grundschule in Chval─Źov sowie die weiterf├╝hrenden Schulen in Byst┼Öice und sind dadurch sehr gut in das Leben der Gemeinde integriert. Sie nehmen auch an ├Ârtlichen Kultur- und Sportveranstaltungen teil.

Wenn junge Erwachsene ihren SOS-Familien entwachsen, k├Ânnen sie in das SOS-Jugendprogramm nach Br├╝nn (der gr├Â├čten Stadt in der Region) ziehen. Hier k├Ânnen sie w├Ąhrend ihrer Ausbildung oder ihres Studiums in betreuten Wohngemeinschaften leben. Mit der Unterst├╝tzung qualifizierter Fachkr├Ąfte werden sie ermutigt, eigene Entscheidungen zu treffen und sich schrittweise auf ein Leben in Selbst├Ąndigkeit vorzubereiten.
 

/* pageName= Chvalcov pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Europa / Tschechische Republik / Chvalcov mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */