Wohngruppe TIPI

In der Wohngruppe TIPI finden bis zu acht Kinder, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, ein vorübergehendes oder auch längerfristiges Zuhause. Jedes Kind hat ein eigenes Zimmer. Zusätzlich gibt es ausreichend Gemeinschaftsräume und Räume für Therapien. Erstmals auch einen eigenen Bereich für Besuche und Übernachtungsmöglichkeiten leiblicher Eltern, was für die Kinder und ihre Familien sehr wichtig ist.

Neben dem pädagogischen Aspekt wurde großer Wert darauf gelegt, modern, nachhaltig und ökologisch zu bauen: maximal energieeffizient, barrierefrei, mit viel Holz und Materialien aus der Umgebung und damit geringen Transportwegen.

Aktuelles aus Österreich