SOS-Kinderdorf Gera

Seit fast 20 Jahren ist der SOS-Kinderdorf e.V. bereits in Gera mit bewährten Projekten aktiv und baut sein Spektrum an Hilfe und Beratung kontinuierlich aus.

Das "j√ľngste" SOS-Kinderdorf in Deutschland


Blick auf den Garten (Foto: SOS-Archive)

Im September 2013 wurde in Gera ein neues SOS-Kinderdorf er√∂ffnet, in dem k√ľnftig drei Kinderdorffamilien leben werden. Somit wird ein langgehegter Wunsch wahr, das Angebot um SOS-Kinderdorf-Familien zu erweitern. Betreut von ihrer SOS-Kinderdorfmutter k√∂nnen Kinder, die Schweres erlebt haben, hier neues Vertrauen fassen. Das erm√∂glicht es, diesen jungen Menschen optimal zu helfen und sie individuell zu f√∂rdern.

Erstes SOS-Kinderdorf in Th√ľringen


Das neugebaute SOS-Kinderdorf Gera (Foto: SOS-Archive)

Der Wunsch, das Angebot in Gera – und damit auch erstmalig in Th√ľringen – um SOS-Kinderdorffamilien zu erweitern, bestand schon lange. Mit dem Umbau des neuen Gel√§ndes in Gera-Lusan geht dieser endlich in Erf√ľllung. Die neue SOS-Kinderdorf Einrichtung erg√§nzt die bereits bestehenden und bew√§hrten Angebote, mit denen der SOS-Kinderdorf seit 1993 in Gera vertreten ist - wie beispielsweise die Ambulanten Hilfen, das Frauenkommunikations-Zentrum oder das Arbeitsmarktprojekt WEG. Da das st√§dtische SOS-Kinderdorf Gera bewusst Teil seiner Umgebung sein soll, gibt es auch f√ľr die Geraer B√ľrger viele offene Angebote.