SOS-Kinderdorf Pune

SOS-Kinderdorf ist seit 1963 in Indien t├Ątig. Die Arbeit unserer Organisation wurde bald auf das ganze Land ausgedehnt. In Pune begann unser Einsatz im Jahr 1979. Indien hat in den vergangenen Jahrzehnten seit Beginn unserer Aktivit├Ąten viele Ver├Ąnderungen durchlaufen, aber der Bedarf an Unterst├╝tzung f├╝r Kinder und Familien in Not ist heute noch genauso gro├č wie im vergangenen Jahrhundert.

Viele Kinder leben in Armutsvierteln


Kinder genie├čen ein sicheres Umfeld, wo sie sich entwickeln k├Ânnen (Foto: SOS-Archiv).
Pune liegt im Staat Maharashtra etwa 200 km s├╝dlich von Mumbai (Bombay) und geh├Ârt mit ca. 5,5 Millionen Einwohnern, die im Gro├čraum Pune leben, zu den gr├Â├čten St├Ądten des Landes. Das SOS-Kinderdorf befindet sich im n├Ârdlichen Stadtteil Yervada, der zu den am dichtesten besiedelten Bezirken der Stadt geh├Ârt.

Die Wirtschaft von Pune basierte in der Vergangenheit auf dem verarbeitenden Gewerbe, der Glass- und Zuckerindustrie und heute auch auf modernen Industriezweigen wie der IT-Branche und dem Automobilsektor. Der aufstrebende IT-Bereich hat viele Menschen auf der Suche nach Arbeit in die Stadt gezogen. Viele von ihnen m├╝ssen in ├Ąu├čerst ├Ąrmlichen Behausungen ihr Dasein fristen. Offiziellen Sch├Ątzungen der Regierung zufolge erstrecken sich die Slums ├╝ber 15 Quadratkilometer, und mehr als ein Drittel der Bev├Âlkerung hat keinen Zugang zur Grundversorgung oder zur Infrastruktur. Die Mehrheit der Menschen in den Slums hat bisher nicht vom Wirtschaftswachstum profitieren k├Ânnen und lebt weiterhin in gro├čer Armut.

Die Kinder in den Slums leiden h├Ąufig an Krankheiten und Unterern├Ąhrung; viele sind vom Verlust der elterlichen F├╝rsorge bedroht. Manche verbringen ihre Tage auf der Stra├če und versuchen, etwas Geld aufzutreiben und damit zum Familieneinkommen beizutragen. Sie arbeiten als Schuhputzer oder verkaufen Kleinwaren. Viele von ihnen sind drogenabh├Ąngig. Andere hausen auf Gehwegen oder in der N├Ąhe von Bahnsteigen. Diese Kinder sind zahlreichen Gefahren ausgesetzt, da sie t├Ąglich um ihre Sicherheit, Gesundheit und Ern├Ąhrung k├Ąmpfen m├╝ssen.

Unterst├╝tzung f├╝r Familien und ein liebevolles Zuhause f├╝r Kinder

Angesichts der schlechten sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen vieler Familien und Kinder ist die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Pune von ganz besonderer Bedeutung. Pune k├Ąmpft auf lokaler Ebene mit denselben sozialen Problemen, unter denen das ganze Land leidet: hohe Armutsraten, hohe Analphabetenraten und Kinder, die vom Verlust der elterlichen F├╝rsorge bedroht sind oder sie bereits verloren haben.

Unsere Arbeit in Pune

Die Bek├Ąmpfung von Armut und Vernachl├Ąssigung z├Ąhlt zu den obersten Priorit├Ąten der Arbeit von SOS-Kinderdorf in Pune. Das Familienst├Ąrkungsprogramm erm├Âglicht vom Verlust der elterlichen F├╝rsorge bedrohten Kindern das Aufwachsen in einer liebevollen famili├Ąren Umgebung. Daf├╝r bieten wir den Zugang zur Grundversorgung f├╝r eine gesunde Entwicklung von Kindern (beispielsweise Beratungsdienste in den Bereichen Bildung, Ern├Ąhrung und Gesundheit) und unterst├╝tzen Familien, damit sie ihre Kinder besch├╝tzen und versorgen k├Ânnen. Viele Haushalte, die von alleinerziehenden M├╝ttern gef├╝hrt werden, leben in Armut und sind zahlreichen Gef├Ąhrdungen ausgesetzt.

M├Ądchen, die zusammen in der Obhut von SOS-Kinderdorf aufwachsen (Foto: SOS-Archiv).
Das Angebot einer regul├Ąren professionellen medizinischen Hilfe ist angesichts der Lebensumst├Ąnde der notleidenden Kinder in den umliegenden Gemeinden von besonderer Bedeutung. Wir betreiben eine Krankenstation, die im Bedarfsfall allen hilfsbed├╝rftigen Menschen zur Verf├╝gung steht.

Dar├╝ber hinaus setzen wir uns f├╝r Aufkl├Ąrung in den Bereichen Hygiene und Kinderrechte ein und helfen beim Ausbau der elterlichen Kompetenzen. M├╝tter und V├Ąter werden bei der Einkommensf├Ârderung beratend unterst├╝tzt. Zus├Ątzlich bieten wir Informationsveranstaltungen ├╝ber Systeme und Leistungen der sozialen Sicherheit.

Aufgrund der steigenden Zahl von Stra├čenkindern wurde mit dem "SOS Mumbai Centre " ein eigenes Zentrum f├╝r diese Kinder errichtet, um auf ihre besonderen und komplexen Bed├╝rfnisse eingehen zu k├Ânnen.

Kinder, die nicht l├Ąnger bei ihren Herkunftsfamilien leben k├Ânnen, finden in einer der SOS-Familien, ein liebevolles neues Zuhause. Heranwachsende k├Ânnen in unsere SOS-Jugendeinrichtung ziehen, in der M├Ądchen und Jungen separat betreut werden. Mit der Unterst├╝tzung qualifizierter Fachkr├Ąfte lernen die jungen Menschen, Zukunftsperspektiven zu entwickeln, Verantwortung zu ├╝bernehmen und zunehmend eigene Entscheidungen zu treffen. Sie werden ermutigt, Teamgeist zu entwickeln, Kontakte zu Freunden und Verwandten aufzubauen und mit den zust├Ąndigen Beh├Ârden und potenziellen Arbeitgebern umzugehen.



Werden Sie jetzt SOS-Pate!


Teaser-klein-2


Mit 1 Euro am Tag schenken Sie einem Kind in Not ein liebevolles Zuhause. Dar├╝ber hinaus erm├Âglichen Sie Ihrem Patenkind eine Schulausbildung und damit die Chance seinen Berufswunsch zu erf├╝llen. Werden Sie jetzt SOS-Pate!