Fünf Bauprojekte in Tirol

Die fünf neuen Angebote in Imst, Absam und Nußdorf-Debant sollen uns ermöglichen, unser vielseitiges, professionelles pädagogisches Konzept nach den aktuellen Anforderungen der Kinder- und Jugendhilfe umzusetzen.

Da der Bedarf an Betreuungsplätzen stetig steigt, ist es notwendig das Angebot zu erweitern. Mit der Unterstützung von engagierten UnternehmerInnen können wir möglichst vielen notleidenden jungen Menschen ein Aufwachsen in einem sicheren, stabilen und liebevollen Zuhause bieten. Helfen Sie jetzt Kindern in Tirol!

 

Unterstützung für zwei neue Wohngruppen in Imst

ÖKOLOGISCH, ENERGIESPAREND, NACHHALTIG, BARRIEREFREI

In unseren Tiroler SOS-Kinderdörfern sind dringende Neubauten geplant. Die fünf neuen Häuser in ImstAbsam und Nußdorf-Debant sollen uns ermöglichen, unser vielseitiges, professionelles pädagogisches Konzept nach den aktuellen Anforderungen der Kinder- und Jugendhilfe umzusetzen.

 

Bauprojekte im SOS-Kinderdorf Imst

 

Bauprojekt Tipi Absam

In zwei Häusern in nachhaltiger Massivbauweise werden im SOS-Kinderdorf Imst zukünftig Kinder und Jugendliche ihr neues Zuhause finden.

 

Zwei neue Wohnhäuser für Kinder und Jugendliche

Jedes Haus bietet:

  • ca. 430m² + 85m² Außenanlagen
  • 9 Einzelzimmer für Kinder und Jugendliche + 1 Krisenzimmer
  • ausreichend Platz für Betreuungspersonen
  • Platz für Übernachtungsmöglichkeiten leiblicher Eltern
  • Raumplanung nach Bedarf der Kinder und Jugendlichen
  • Barrierefreiheit
  • flexible Nachnutzung
  • höchste Qualität der Unterbringung
Nachhaltige Bauweise
  • Massivbauweise: Hauptbaustoffe Beton, Ziegel
  • Kompakte Gebäudeform, geringe Spannweite
  • kurze Transportwege, Baumaterialien aus der Umgebung
  • Fassade aus Lärchenschindeln
  • Türen, Boden, Wand und Deckenelemente aus Lärchenholz

Wie Sie mit Ihrer Spende Kindern helfen:
 

  • Mit z.B. 580 Euro finanzieren Sie Spielsachen und Lernbehelfe und legen den Grundstein für eine positive Zukunft. Mit 950 Euro stellen Sie einen großen robusten Arbeitstisch zur Verfügung und schaffen damit Raum für eine liebevolle Gemeinsamkeit.
     
  • Die Sanitäreinrichtungen unterstützen Sie mit z.B. 3.100 Euro und tragen zur unverzichtbaren Infrastruktur bei.
     
  • Sie schaffen mit langlebigen, robusten und variablen Zimmereinrichtungen für mehrere Kinder für z.B. 5.800 Euro behaglichen und funktionellen Wohnraum. Für viele Jahre!
     
  • Mit z.B. 9.500 Euro finanzieren Sie die Barierrefreiheit und schaffen für Kinder und Jugendliche die Basis für ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben