Elektrokleingeräteforum unterstützt SOS-Kinderdorf-Familien

Die Vertreter des Elektrokleingeräteforums freuen sich, den SOS-Kinderdorf Familien in Niederösterreich insgesamt 60 Elektro-Alltagshelden für Küche, Haushalt und Körperpflege zur Verfügung zu stellen.

Gabriele Eder, Obfrau des Elektrokleingeräte Forums (Vertrieb, SEB Österreich Handels GmbH) und Klaus Guttmann, Obfrau-Stellvertreter des Elektrokleingeräte Forums (Sales Director Wellbeing & SDA, Electrolux Austria GmbH)

 

„Anfang des Jahres waren Elektrokleingeräte noch „nice-to-have“. Aber in den vergangenen Monaten und im Speziellen in den beiden Lockdowns, wo viele Menschen neben Arbeit im Home Office auch noch den Haushalt erledigen und tagtäglich für die ganze Familie kochen mussten, sind sie zu unverzichtbaren Alltagshelden geworden.“, sagt Gabriele Eder Obfrau des Elektrokleingeräte Forums (Vertrieb, SEB Österreich Handels GmbH). 

„Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Wir haben uns dazu entschlossen, in diesem Jahr die gemeinnützige Organisation SOS Kinderdorf bzw. die Kinderdorf-Familien in Niederösterreich mit Elektrokleingeräten auszustatten“, erklärt Klaus Guttmann Obfrau-Stellvertreter des Elektrokleingeräte Forums (Sales Director Wellbeing & SDA, Electrolux Austria GmbH)

Das Elektrokleingeräte Forum ist ein Netzwerkpartner des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie und vertritt die Interessen der Marken BaByliss, Bosch, Siemens, DeLonghi/Kenwood/Braun, Leifheit/Soehnle, Philips Austria, Tefal/Rowenta/Krups/Moulinex, AEG, Remington/Russell Hobbs.