Kranzspende

Trauergäste drücken mit Grabblumen die Verbundenheit mit dem Verstorbenen aus. Immer mehr Angehörige verzichten jedoch auf Kränze und Blumen und bitten stattdessen um eine Spende für gemeinnützige Organisationen.

 

So gehen Sie vor:


Nehmen Sie bitte vorab Kontakt mit uns auf und informieren Sie ggf. den Bestatter. Sollten Sie außerdem Fragen zur Kranzspende haben, beantworten wir Ihnen diese selbstverständlich ebenfalls gerne per E-Mail oder natürlich auch telefonisch.

SOS-Kinderdorf Dialog Team
Email: willkommen@sos-kinderdorf.at
Telefon: 0512/580101

Es ist wichtig, dass Sie schon in der Traueranzeige auf die Bitte um eine Spende für das SOS-Kinderdorf anstelle von Kränzen und Blumen hinweisen.

Nennen Sie in der Anzeige bitte auch unser Spendenkonto und als Stichwort den Vor- und Nachnamen des Verstorbenen als Verwendungszweck für die Überweisungen. Nur so können wir die Spenden eindeutig zuordnen.

Bitte teilen Sie uns telefonisch oder per E-Mail den Vor- und Nachnamen sowie die Anschrift der Trauerfamilie mit. Gerne können Sie uns auch eine Kopie der Traueranzeige senden.

Etwa vier bis sechs Wochen nach der Beisetzung erhalten Sie von uns eine Auflistung der Personen, die uns anlässlich des Trauerfalls eine Spende überwiesen haben. Bitte beachten Sie, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Einzelbeträge nennen dürfen. Ist uns die Anschrift der einzelnen Spender bekannt, senden wir diesen ein Dankschreiben.

Spendenkonto

BTV (Bank für Tirol und Vorarlberg)
IBAN: AT46 1644 0001 4477 4477
BIC: BTVAAT22

 

Bitte bei allen Überweisungen bitte den Vor- und Nachnamen des Verstorbenen als Verwendungszweck angeben. Vielen Dank!

Fragen & Antworten

Nur wenn Sie einen eindeutigen Verwendungszweck für ihre Überweisung haben, ist es uns möglich die Spende zuzuordnen. Wichtig ist es, dass der Verwendungszweck einheitlich ist. Zum Beispiel Anlass & Name.

Sie werden ca. 4-6 Wochen nach dem Beginn der Spendenaktion informiert.

Nein, das ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich. Wir teilen ihnen aber den Gesamtbetrag der Spenden mit.

Ja, das ist möglich. Wichtig ist dabei nur, dass sie sich vorab mit uns in Verbindung setzen damit wir ihrem Wunsch auch nachkommen können.

Kontakt:
SOS-Kinderdorf Dialog Team
Email: willkommen@sos-kinderdorf.at
Telefon: 0512/580101

Ja natürlich ist die Spende im Zuge des Anlasses absetzbar. Für eine Spendenabsetzbarkeit benötigen Sie von uns keine speziell beglaubigte Sammelbestätigung über Ihre Spendenbeiträge. Bewahren Sie unbedingt alle Belege auf. Sie dienen als Nachweis Ihrer Spende.

/* pageName= Kranzspende pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Spenden / Spenden sammeln / Zu besonderen Anlässen spenden / Kranzspende mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */