Hilfe vor Ort: SOS-Kinderdorf Nothilfe weltweit

Naturkatastrophen, Hungersnöte und Kriege treffen vor allem die SchwÀchsten: die Kinder.

Die SOS-Kinderdorf Nothilfe trifft in Krisengebieten schnell und zielsicher die richtigen Maßnahmen. Da Katastrophen in den meisten FĂ€llen nicht langfristig absehbar sind, ist es wichtig, so schnell wie möglich zu helfen.

Unsere Nothilfe geht von der SOS-Kinderdorf-Organisation im betroffenen Land aus. Dies ermöglicht eine effiziente und nachhaltige Hilfe.
 

Ihre Spende unterstĂŒtzt die SOS-Kinderdorf Nothilfe weltweit.
Jetzt spenden

 

Wie wirkt die SOS-Nothilfe?

Unsere SOS-Mitarbeiter vor Ort sind hĂ€ufig unter den ersten Helfern im Katastrophengebiet. Sie kennen Land und Leute und damit kulturelle und nationale Besonderheiten, die auslĂ€ndischen Hilfsteams oft Probleme bereiten. Das Team der SOS-Kinderdorf Nothilfe stimmt die Aktionen mit den örtlichen und nationalen Behörden ab und arbeitet mit anderen Hilfsorganisationen zusammen.

Unsere Soforthilfe geht oftmals in langfristige Wiederaufbau- und Entwicklungsprojekte ĂŒber: Wenn andere Hilfsteams das Land lĂ€ngst wieder verlassen haben, bleiben unsere Mitarbeiter vor Ort aktiv, um Kindern und Familien einen Neuanfang zu ermöglichen.

Durch Nahrungsmittel, Kleidung und Medikamente: Kinder zĂ€hlen zu den ersten Opfern von Hungersnöten und  auf den ersten Blick harmlose Krankheite wie Durchfall, sind fĂŒr sie lebensbedrohlich. Zu den HilfsgĂŒtern, die SOS-Mitarbeiter in Krisengebieten an Familien verteilen, gehören auch Babynahrung- und Kinderkleidung.

Durch die Maßnahmen der SOS-Nothilfe, die  in Zusammenarbeit•  Behörden erfolgen, werden Familien wieder vereint, die im Chaos getrennt wurden. Kinder, die keine Angehörigen mehr haben, können in unseren SOS-Kinderdörfern ein neues Zuhause finden.

Kinder in Kriegs- und Katastrophengebieten werden von SOS-Helfern psychologisch betreut -  so kann einer anhaltenden Traumatisierung entgegengewirkt werden.

SOS-Mitarbeiter bieten in Nothilfe-TagesstÀtten provisorischen Unterricht und betreuen Kinder, wÀhrend ihre Eltern z.B. ihre HÀuser wiederaufbauen.

Auch hier greift die SOS-Nothilfe: Obdachlose Familien erhalten Baumaterial und Hilfe fĂŒr den Wiederaufbau ihrer HĂ€user. Gemeinden werden durch das Bohren von Brunnen mit sauberem Trinkwasser versorgt oder beim Bau von Schulen unterstĂŒtzt.

HÀufig entstehen aus unserer Soforthilfe neue SOS-Kinderdörfer, Sozialzentren oder SOS-KrankenhÀuser.

Einen Überblick ĂŒber aktuelle, langfristige Hilfsprojekte von SOS-Kinderdorf finden Sie auf folgender Seite: Hilfsprojekte & Spendenmöglichkeiten.


 

Wie kann ich die Nothilfe unterstĂŒtzen?

Katastrophen sind in den meisten FĂ€llen nicht langfristig absehbar - umso wichtiger ist es aber gleichzeitig, so schnell wie möglich zu helfen. Wenn Sie fĂŒr die SOS-Kinderdorf Nothilfe spenden, können wir Hilfsprogramme auf der ganzen Welt finanzieren - immer dort, wo sie gerade am dringendsten gebraucht werden.

Sie ermöglichen so die schnelle und unbĂŒrokratische UnterstĂŒtzung, mit der SOS-Mitarbeiter auf Not- und Krisensituationen im Umfeld der SOS-Kinderdörfer und SOS-Einrichtungen reagieren!

Langfristige Hilfsprojekte

Um nachhaltig helfen zu können, ist langfristiges Engagement notwendig. SOS-Kinderdorf Österreich kĂŒmmert sich nicht nur um den Bau neuer SOS-Kinderdorf Einrichtungen, sondern bspw. auch um die Errichtung von Schulen, die Sicherung der medizinischen Versorgung oder hilft durch gezielte FamilienstĂ€rkungsprogramme.

Unsere Hilfe fĂŒr Kinder und Familien in Not hat viele Gesichter.
Erfahren Sie mehr ĂŒber aktuelle Hilfsprojekte:
Weltweite Hilfsprojekte
/* pageName= SOS-Kinderdorf Nothilfe weltweit pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Spenden / SOS-Kinderdorf Nothilfe weltweit mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */