Schule und Ausbildung

Schule und Ausbildung

Eine solide Schul- und Berufsausbildung ist wesentlich für ein unabhängiges und selbstständiges Leben.

In den SOS-Kinderdorf-Einrichtungen begleiten wir Kinder und Jugendliche ganz individuell auf ihrem persönlichen Bildungsweg – auch und vor allem, wenn sie aufgrund traumatischer Erlebnisse Entwicklungsrückstände aufholen müssen und Schwierigkeiten haben zu lernen.

LernförderungDie individuelle Lernförderung findet in Einzelbetreuungen statt. Wir begleiten die Mädchen und Buben beim Erlernen des laufenden Schulstoffs, bei der Aufarbeitung von Schwächen und Stofflücken und bereiten sie gezielt auf Schularbeiten und Tests vor. Selbstständigkeit und Freude am Lernen stehen dabei im Mittelpunkt. Die schulische Begleitung umfasst verschiedene Angebote, die je nach Bedarf von Kindern und Jugendlichen in allen Schulstufen in Anspruch genommen werden: von der Vor- und Volksschule über die Haupt- und Mittelschule bis hin zu weiterführenden Schulen.

Durch intensive Betreuung und Begleitung können auch Kinder, die den Besuch der Schule verweigern, wieder an die schulische Bildung herangeführt werden und die Pflichtschule positiv abschließen.

Höhere Bildung

Jeder talentierte Jugendliche wird in der über die Pflichtschule hinausgehenden Ausbildung, beim Besuch einer höheren Schule, unterstützt. Positive Bildungserfahrungen motivieren, verleihen Mut und Selbstbewusstsein – das ist die Basis, damit sich Kinder und Jugendliche orientieren und ihre schulischen und beruflichen Ziele entwickeln und umsetzen können.

Berufsausbildung

Im Rahmen ihrer Berufsausbildung erhalten Jugendliche zahlreiche Qualifizierungsmaßnahmen und interne Begleitung. Jeder Jugendliche wird entsprechend seines Potenzials gefördert, damit er in der Lehre bestehen kann.

Durch individuelle Arbeitstrainings werden die jungen Menschen Schritt für Schritt auf einen Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet.

Sprachkurse

Um sich in einem fremden Land zurechtzufinden, ist der Erwerb der Sprache unerlässlich. Gerade für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist dies ein essenzieller Bestandteil ihrer Integration in Österreich. Neben konsequenter Sprachförderung im Alltag wird die Sprachkompetenz der Jugendlichen durch Deutschkurse gefördert.

Bildung und ein Schulabschluss eröffnen den Jugendlichen nicht nur berufliche Perspektiven, sondern helfen ihnen auch bei der kulturellen und sozialen Integration in Österreich.

/* pageName= Schule und Ausbildung pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Als Unternehmen / Aktuelle Projekte / SOS-Bildungsprogramm / Schule und Ausbildung mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */