Fotocredit: Moni Fellner

Marionnaud unterstützt mit dem Verkauf des Kuschelesels "Emil" das SOS-Kinderdorf

Die Tradition des Verkaufs eines Kuscheltiers in der Vorweihnachtszeit ist eine gelernte und geliebte Aktion, die für Marionnaud einen Fixpunkt im Jahr darstellt.

Der Esel war in der Vorweihnachtszeit österreichweit in allen Marionnaud Parfümerien erhältlich. Pro verkauftem Stofftier wurden vier Euro an das SOS-Kinderdorf gespendet. Durch die Aktion kam insgesamt eine Summe von EUR 79.200,-- zusammen.

Die Unterstützung des Bildungsprogrammes von SOS-Kinderdorf ist eine Herzensangelegenheit von Marionnaud. Das Wohlergehen von Kindern und die Förderung ihrer geistigen und sozialen Kompetenzen ist eine Investition in die Zukunft.

"Mit dem SOS-Bildungsprogramm wird Kindern und Jugendlichen der sanfte Übergang ins Erwachsenenleben und in die Selbstständigkeit ermöglicht“, erläutert Alain Parent, General Manager von Marionnaud Österreich. „Je individueller auf die Kinder eingegangen wird, desto umfassender können sie gefördert werden", so Alain Parent weiter.

Die diesjährige Scheckübergabe fand im Marionnaud Haus im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl statt.
/* pageName= Marionnaud unterstützt mit dem Verkauf des Kuschelesels "Emil" das SOS-Kinderdorf pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Als Unternehmen / Aktuelle Kooperationen / Marionnaud unterstützt mit dem Verkauf des Kuschelesels "Emil" das SOS-Kinderdorf mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */