Hilfe für Uganda

Mit einer tollen Geschäftsidee haben drei Schülerinnen der TFBS Kufstein einen Gewinn von 1.110 Euro erzielt, den sie SOS-Kinderdorf in Uganda gespendet haben.

 

Für den Wettbewerb 7€ Cash@School haben die Schülerinnen der TFBS Kufstein, Melissa, Dilara und Merve, Schlüsselanhänger, Untersetzer und Weihnachtsdekoration aus Epoxidharz hergestellt und diese verkauft. Ihre Geschäftsidee haben sie mit nur 7 Euro Startkapital innerhalb weniger Wochen umgesetzt und dabei einen Gewinn von 1.110 Euro eingenommen.

„Mit unserem Gewinn, den wir erzielt haben, wollten wir den Kindern und deren Familien in Not helfen“, erzählen die Schülerinnen, die ihre Einnahmen an SOS-Kinderdorf in Uganda gespendet haben.

 

Wir freuen uns sehr darauf, dass wir hiermit
vielen Kindern eine Freude machen können
.

Melissa, Dilara und Merve
TFBS Kufstein

 

SOS-Kinderdorf bedankt sich bei den Schülerinnen der TFBS Kufstein für die großzügige Spende und wünscht alles Gute!