Mounas Mutter erzählt

SOS-Mutter Alice erzählt von Mounas ersten Tagen in ihrer neuen Familie.

Alice ist Mounas stolze SOS-Mutter. SOS-Mutter Alice: "Ich liebe meine Kinder. Wir sind eine Familie".Die SOS-Mutter ist der Mittelpunkt jeder SOS-Kinderdorf-Familie. Für die Kinder bedeutet ihre SOS-Mutter alles: Sie baut ein enges Verhältnis mit all ihren SOS-Kindern auf und gibt ihnen Sicherheit, Fürsorge und die Stabilität, die die Kinder so sehr brauchen.

"Wir sind eine Familie"

Alice ist die SOS-Mutter von Mouna: "Ich sorge für meine SOS-Kinder, als wären es meine eigenen. Ab dem Moment, in dem sie zu uns kommen bis zu dem Moment, in dem sie erwachsen sind und das SOS-Kinderdorf verlassen. Ich liebe meine SOS-Kinder, wir bilden eine Familie. Ich bin froh, dass diese Kinder eine zweite Chance bekommen haben. Ich will für sie da sein, so gut ich es kann."

Mouna lächelt wieder

Jedes ihrer 12 SOS-Kinder hat eine eigene Geschichte. Oft sind die Kinder durcheinander und traurig, wenn sie im SOS-Kinderdorf ankommen. Sie brauchen Zeit, um neues Vertrauen aufzubauen. Die Aufgabe für SOS-Mütter wie Alice ist es, den Kindern mit viel Liebe und Aufmerksamkeit zunächst Halt zu geben. Und was war das erste, was Alice gemacht hat als Mouna zu ihr kam? Sie hat das Mädchen zum Lachen gebracht. Damit sie wieder Kind sein kann!
/* pageName= Mounas Mutter erzählt pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Pate werden / archiv / Mounas Geschichte / Mounas Mutter erzählt mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */