Maya schickt Kinder aus den Slums zurück zur Schule

Maya Dhal, 24, Indien

Maya möchte, dass jedes Kind die selben Chance hat. In Slums unterrichtet sie Schulabbrecher/innen und hilft ihnen, wieder den Unterricht besuchen zu können.

 
Maya kam mit 4 Monaten, nach dem Tod ihrer Eltern , ins SOS-Kinderdorf Bhubaneswar in Indien. Jetzt, als junge Frau, unterrichtet sie Schulabbrecher/innen in den Slums und hilft ihnen, wieder den Unterricht zu besuchen. Bereits in ihrer Zeit als Studentin verwendete Maya ihr Taschengeld dafür, Bücher und andere Unterrichtsmaterialien für die Kinder eines Slums zu kaufen.
 
 


“Mayas Erfolg dient als Beispiel innerhalb von SOS-Kinderdorf und der Gemeinschaft, um andere Kinder dazu zu bewegen, sich für geeignete Wege zu entscheiden, um ihre Lebensträume zu erfüllen“ erzählt Ajaya Dash, Dorfleiter des SOS-Kinderdorfs Bhubaneswar.

 

Hermann-Gmeiner-Preis Gewinnerin 2014

Seit 1971 wird der Hermann-Gmeiner-Preis für besondere Leistungen oder für außergewöhnliches Engagement vergeben. Die Auszeichnung geht an Menschen, die in einem SOS-Kinderdorf aufgewachsen oder in einem SOS-Kinderdorf-Programm betreut wurden und die nun als Erwachsene anderen ein inspirierendes Vorbild sind. 2014 wurde Mayas Engagement gewürdigt:

 
/* pageName= Maya Dhal pagePrefix= breadCrumb=Helfen Sie mit / Pate werden / Ehemalige Patenkinder / Maya Dhal mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */