- Jedem Kind ein liebevolles Zuhause -

Lerato und Iminathi

Was unterscheidet das Leben der zwei Schwestern Lerato und Iminathi von anderen Schwestern auf dieser Welt? Gar nichts! Und genau diese Tatsache ist durch eine glückliche Fügung des Schicksals möglich geworden und das macht ihr Leben doch wieder besonders.

Iminathi (15) und Lerato (17) wachsen gemeinsam im SOS-Kinderdorf in Südafrika auf.

Warum die zwei Schwestern im SOS-Kinderdorf Mamelodi in Südafrika aufwachsen, soll an dieser Stelle nicht erzählt werden. Es hat mit bodenloser Armut zu tun und mit schierer Verzweiflung. Aber es gibt auch einen hellen Moment in der Kindheit der Geschwister, eine beherzte Tat, die verhinderte, dass die Mädchen getrennt voneinander aufwachsen müssen und die Lerato und Iminathi in die Arme von SOS-Kinderdorf-Mutter Ruby geführt hat.

 

836773660393769

Posted by SOS-Kinderdorf on Donnerstag, 29. Oktober 2020

Die Mädchen wachsen in der Obhut von Ruby und der Sicherheit des Dorfes auf, behütet und liebevoll. Sie gehen in die Schule und sie treiben gemeinsam viel Sport.

Doch nun wird Lerato auf die Universität wechseln und das gefällt Iminathi überhaupt nicht. Beim Abschiednehmen wird ihr bewusst, wie sehr sie ihre große Schwester mag.

Gefragt, was Lerato anderen Kindern mitgeben möchte, die wie sie nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, antwortet sie: "Träumt groß! Alles ist möglich, so lange ihr an euch und eure Träume glaubt. Ich möchte ihnen sagen: Egal was in eurem Leben schon passiert ist, gebt euch niemals auf!

Lerato
Iminathi

Die Schwestern werden in Verbindung bleiben, sie sehen sich an Wochenenden, an Feiertagen und in den Schulferien. Die stabile Beziehung, die SOS-Kinderdorf ermöglicht, wird halten - dafür wird auch ihre SOS-Kinderdorf-Mutter Ruby sorgen.

Bei SOS-Kinderdorf können Geschwister gemeinsam aufwachsen, sie werden nicht getrennt. Sie erhalten alles, was sie zum Großwerden benötigen. Sie erhalten auch in Südafrika eine gleichberechtige Erziehung, die zwischen Mädchen und Buben keinen Unterschied macht und auch Mädchen ermutigt zu studieren oder einen Beruf zu erlernen. 

Patenschaften in Österreich & weltweit

Mit einer Patenschaft helfen Sie monatlich Kindern in Not - in Österreich oder in einem Land Ihrer Wahl. 

Sie können selbst entscheiden, ob Sie als SOS-Patin oder SOS-Pate ein Kind in die Zukunft begleiten oder eines von mehr als 550 SOS-Kinderdörfern fördern wollen.