Lotterie – 9. Februar 2018

Wenn man sein Glück teilt, freuen sich viele

Seit fast 30 Jahre unterstützt Frau Wöhrer SOS-Kinderdorf. Jetzt hat sie bei der SOS-Lotterie einen der drei Hauptpreise gewonnen und auch dieses Glück teilt sie gerne wieder mit anderen.

Elisabeth und Stefan Wöhrer mit ihrem Opel Zafira aus der SOS-Kinderdorf Lotterie.


"Ich bin mit meinen zehn Geschwistern auf einem großen Bauernhof und ganz viel Liebe und Geborgenheit meiner Eltern aufgewachsen. Dafür bin ich unendlich dankbar. Ich möchte helfen, dass Kinder und Jugendliche, die nicht so viel Glück haben, ebenfalls eine schöne Kindheit in einem liebevollen Zuhause verbringen können", erzählt Elisabeth Wöhrer. Seit fast 30 Jahre unterstützt sie SOS Kinderdorf. Jetzt hat sie bei der SOS-Jugendschutz-Lotterie einen der drei Hauptpreise gewonnen und auch dieses Glück teilt sie gerne wieder mit anderen.

Erst als die Ziehungsliste per Post ins Haus trudelte erinnerte sich Elisabeth Wöhrer an ihr Los. Beim Abgleichen der Gewinnerzahlen war dann zuerst die Überraschung und nach telefonischer Bestätigung durch die Spendenabteilung von SOS-Kinderdorf Österreich auch die Freude riesengroß. "Ein Auto kam wie gerufen", erzählt die glückliche Gewinnerin aus Oberösterreich im Interview. "Zwar nicht direkt für mich und meinen Mann, aber für meinen Schwager." Der brauchte nämlich dringend einen fahrbaren Untersatz und übernahm den gewonnen nagelneuen Opel Zafira von Herzen gern.

Geteilte Freude ist eben mehrfache Freude und einmal mehr zeigt sich, wie schön es ist, eine Familie zu haben.

/* pageName= Wenn man sein Glück teilt, freuen sich viele pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Wenn man sein Glück teilt, freuen sich viele mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */