Kinder beim Lauf
Jeder Meter zählt

Jeder Meter zählt: Wenn Kinder für Kinder ihr Bestes geben

Wenn nicht nur einer gewinnt, sondern alle Sieger sind, dann geht es um die Laufaktion "Jeder Meter zählt". Bei dieser Aktion laufen Schülerinnen und Schüler in einem von der Schule oder von einem Verein organisierten Lauf für den guten Zweck.

Es geht dabei nicht darum, wer der oder die Schnellste ist, sondern nur darum, gemeinsam möglichst viele Meter „zu erlaufen“. Für jeden gelaufenen Meter werden mit Hilfe von Sponsoren und Unterstützern Spenden gesammelt. Für Kinder und junge Menschen, deren Leben bislang nicht nach Wunsch gelaufen ist.

 

Wenn alle zusammenhalten kann man Großes erreichen

Dass auch schon die Kleinsten dabei viel bewegen können, zeigen zum Beispiel die Schüler und Schülerinnen der Volksschule Rutzenmoos in Oberösterreich. Die sportlichen Kinder und Lehrenden waren nicht zu bremsen. Insgesamt wurden 1.162 km gelaufen und dabei großartige 2.680 Euro für das SOS-Kinderdorf Altmünster erlaufen. Die Volksschule St. Valentin hat bei ihrer Laufaktion sogar über 7.600 Euro gesammelt. Aber nicht nur Volksschulen, sondern auch Berufs- und andere höhere Schulen schnüren die Laufschuhe und werden aktiv.

2017 haben insgesamt 1.800 sportliche Kids 23.000 Euro gesammelt. Und sind dabei eine Distanz gelaufen, die der Strecke Wien – Marrakesch entspricht!Immer mehr Schulen zeigen Interesse, SOS-Kinderdorf auf diesem Wege zu unterstützen. Heuer fanden bereits 17 Läufe statt.

 

Weitere Schulen gesucht

Die Strecke Wien - Marrakesch ist nur der Anfang. Schaffen wir es gemeinsam mit den gelaufenen Metern die Erde zu umrunden? Wir freuen uns über jede weitere "Mitmachklasse und Schule" und Vereine, die Kinder in Not mit ihrer Lauffreude unterstützen wollen, denn "Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen!"

Erfahren Sie mehr über "Jeder Meter zählt!"

/* pageName= Jeder Meter zählt pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Themen / --SOS-Kinderdorf-Bote / SOS-Kinderdorf-Bote 267 / Jeder Meter zählt mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */