BOTE III 2018

Nepal: Die Freude kehrt zurück

Weitere Themen: Besuch in Indien, Traumatherapie, Leben in der Familie und wirksame Hilfe in Notfällen ...

SOS-Kinderdorf Bote #266

Seit bald 70 Jahren pflegt SOS-Kinderdorf eine sehr starke Tradition: Von Beginn an orientierten wir uns an der Vision "Jedem Kind ein liebevolles Zuhause". Diese klare innere Ausrichtung bewirkte in den Gründungsjahren ein massives Engagement für Kriegswaisen. Und noch immer leiden Kinder unter Krieg und Flucht. Sie brauchen dringend unsere Hilfe. Österreich ist einer der reichsten Staaten der Welt, trotzdem sind viele Kinder und Jugendliche von Armut bedroht. Das können und wollen wir nicht hinnehmen.

Durch jahrzehntelange Erfahrung, genaues Hinschauen und Zuhören wissen wir um die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Familien. Laufend entwickeln wir neue, passgenaue Hilfen und adaptieren die bestehenden bei Bedarf. Dieser stete Wandel, der sich konsequent am Wohl des Kindes ausrichtet, erfordert ein offenes Herz, Wachheit, Flexibilität und hohe Professionalität. Immer getragen von der klaren inneren Ausrichtung: "Jedem Kind ein liebevolles Zuhause!"

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und einen bunten Einblick in die Vielfalt von SOS-Kinderdorf.

Danke für Ihre Hilfe!

Christian Moser, SOS-Kinderdorf Geschäftsführer
/* pageName= SOS-Kinderdorf-Bote 266 pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Themen / --SOS-Kinderdorf-Bote / SOS-Kinderdorf-Bote 266 mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */