10-Jährige Hadeel  SOS-Kinderdorf Syrien
Syrien

Ein Sommer für Hadeel

Heute ist die 10-Jährige Hadeel das reinste Energiebündel – und ein richtiger Sonnenschein. Mit ihrem fröhlichen Lachen und Spielen hält sie im Flüchtlingslager in Holms alle auf Trab. Doch das war nicht immer so.

Hadeels Geburt verlief ohne Komplikationen. Wenige Monate später jedoch wurde ein schwerer Herzfehler diagnostiziert. Angeboren und nur durch eine komplizierte und lebensgefährliche Operation zu beheben. Vielleicht. Die Ärzte rieten den Eltern abzuwarten, wie sich Hadeel entwickeln würde. Und das Mädchen entwickelte sich gut. Sie war ein lebensfrohes, wenn auch scheues und ruhiges Kind – immer zurückhaltend und vorsichtig – sie spürte wohl, dass sie ihr Herz nicht überbelasten durfte.

Im März 2012 brach der Syrien-Krieg aus. Die Strapazen einer Flucht ins Ausland kamen für die Familie wegen Hadeels Gesundheitszustand nicht in Frage. Früher als erwartet, waren Terror, Bombardierungen, Hilflosigkeit und Angst vor Hadeels Haustüre. Es blieb nur eine Flucht unter dramatischen Umständen nach Homs. Diese Erlebnisse und der ständige Kriegslärm wurden zu viel für Hadeels Herz. Mit jedem weiteren Monat Krieg verlor sie an Kraft, wurde schwächer und schwächer: „Möge unserer Kleinen doch noch ein Sommer vergönnt sein - mit Sonne, Blumen und Vogelgezwitscher!“ war der größte Wunsch ihrer Eltern.

Und der Sommer kam in Form von Ebraheem Osama, dem Koordinator des Medical Referral Programms von SOS-Kinderdorf. Er erkannte den sofortigen Handlungsbedarf. Hadeel wurde umgehend in ein Krankenhaus nach Damaskus gebracht. Dort wurde sie von Frau Dr. Khaled Hamza operiert.


„Wir wussten nicht, ob die Operation den gewünschten Erfolg bringen würde, aber ich wollte es unbedingt versuchen - und alles ging gut!“

Dr. Hamza


Ein halbes Jahr später wirbelt Hadeel durch das Lager und stellt das Leben der ganzen Familie regelmäßig auf den Kopf – und damit macht sie ihre Mutter unendlich glücklich und dankbar.

Bei 200 Kindern wurden seit September 2016 über das Medical Referral Programm lebenswichtige Operationen durchgeführt. Es gehört zur SOS-Nothilfe, die derzeit in Aleppo, Damaskus und Tartours durchgeführt wird.
 

Weitere Informationen


 

Mehr zum Thema

/* pageName= Ein Sommer für Hadeel pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Themen / --SOS-Kinderdorf-Bote / --SOS-Kinderdorf-Bote 263 / Ein Sommer für Hadeel mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */