Das Magazin von SOS-Kinderdorf
Handy & Co

Von wegen Smombie

Vier Kinder haben für SALTO ihre Zimmertüren geöffnet und ließen sich beim Gamen und Chatten zuschauen.

Die Spezies der "Smombies" – also Smartphone-Nutzer, die zu Zombies werden – hat es bereits ins Wörterbuch geschafft. Doch ist jedes Kind, das regelmäßig online sein darf, blass und unansprechbar? SALTO-Fotograf LUKAS LORENZ hat eine Kinderzimmer-Tour unternommen. Und er hat gar keine Smombies entdeckt – sondern Kinder, die jede Menge Spaß mit dem Laptop, dem Tablet oder dem Handy haben.
 

#1 Ella (5 Jahre)

Ella hat großen Spaß, wenn sie eine Monsterparty mit dem Kikaninchen feiert./figcaption>
 

#2 Marlene (11 Jahre)

Marlene nutzt das Handy meistens, um auf WhatsApp mit ihren Freundinnen und Freunden zu plaudern.
 

#3 Vincent (7 Jahre)

Vincent schaut gern Videos auf YouTube oder spielt "2048", ein Computerspiel, bei dem Zahlen auf Kacheln so lange herumgeschoben werden müssen, bis sie 2048 ergeben.
 

#4 Julia (10 Jahre)

Juli macht gerne Fotos, aus denen sie dann Collagen bastelt und an ihre Freundinnen und Freunde verschickt.

 

Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns über Ihre Meinung! Schreiben Sie uns Ihren Leserbrief an salto@sos-kinderdorf.at.
(Mit der Einsendung stimmen Sie einer Veröffentlichung im nächsten Salto-Magazin zu.)

/* pageName= Von wegen Smombie pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Themen / --Salto Magazin / Salto Magazin Ausgabe 2/2017 / Von wegen Smombie mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */