Das Magazin von SOS-Kinderdorf
Pfirsich
Interview

In ein selbstbestimmtes Sexualleben finden

Sexualpädagogik ist auch im SOS-Kinderdorf ein wichtiges Thema – gerade wenn es um die Bearbeitung von Traumatisierungen geht, sagt Thomas Wick, SOS-Kinderdorf-Leiter in der Hinterbrühl.

Muss man mit Kindern, die im SOS-Kinderdorf leben, anders über Sex sprechen?

Viele Kinder und Jugendliche, die zu uns kommen, haben sexuellen Missbrauch erlebt. Wir sprechen mit ihnen nicht nur im Sinne von Aufklärung über Sexualität – es gilt auch, Missbrauchserfahrungen aufzuarbeiten. Wenn Kinder gelernt haben, dass sie nur Zuneigung bekommen, wenn sie sich körperlich anbieten, müssen wir als erstes klarstellen, dass Erwachsene und Kinder keinen Sex miteinander haben. Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche nicht in der Opferrolle bleiben und dass sie später nicht vom Opfer zum Täter werden.

Thomas Wick, Leiter vom SOS-Kinderdorf in der Hinterbrühl

Welche Kompetenzen sind da bei den Betreuerinnen und Betreuern wichtig?

Nur wer mit sich selbst im Reinen ist, kann damit umgehen, wenn ein Kind aufgrund seiner Erfahrungen in der Herkunftsfamilie besondere Auffälligkeiten oder Neigungen zeigt. Selbstverständlich haben wir im SOS-Kinderdorf aber auch die ganz normalen Fragen, die alle beschäftigen, die mit Kindern arbeiten oder selbst welche haben: Wie und wann schneide ich das Thema Sex an besten an? Wie schaffe ich eine Vertrauensbasis und unterstütze einen jungen Menschen dabei, in ein selbstbestimmtes Sexualleben zu finden?

In welchem Alter beginnt die Vermittlung dieses Themas?

Wir bieten bereits Workshops für Sechsjährige an, bei denen es darum geht, das eigene und das andere Geschlecht zu verstehen und Normalität im Umgang zueinander dargestellt zu bekommen.Altersadäquate Sexualentwicklung ist bei Kindern, die wir bei SOS-Kinderdorf betreuen, oftmals verfremdet.

Wie gehen Sie mit dem Thema Medienkompetenz – Stichwort Pornografie – um?

Mit einer Klärung der Rollenbilder, dem Benennen der pornografischen Realitätsverzerrer und mit dem Hinführen zu sich selbst. Die Stärkung von Medienkompetenz ist pädagogischer Alltag geworden.

/* pageName= In ein selbstbestimmtes Sexualleben finden pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Themen / --Salto Magazin / Salto Magazin Ausgabe 1/2018 / In ein selbstbestimmtes Sexualleben finden mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */