Das Magazin von SOS-Kinderdorf
https://unsplash.com/photos/-juj1-lre5c
Schwangerschaftstest

Genug gelernt für den Schwangerschaftstest?

Hoffentlich fällt er positiv aus ... wünschen sich Maxi und seine Freundinnen und Freunde aus einer dritten Klasse Volksschule in Wien. Sie wissen jetzt, wie Leben entsteht, zumindest so ungefähr. SALTO hat mitgelernt und die Gedanken von Maxi protokolliert.

Meine große Schwester dreht das Radio lauter und singt mit Wanda: "Vielleicht dauert’s nimmer lang ..." Hm, wann genau passiert das eigentlich mit der Pubertät? Wo ist denn nur das Arbeitsblatt mit der Tabelle? Ich sollte jetzt wirklich anfangen, für den Test zu lernen. Maamaaa!

Auch Papa nimmt sich Zeit und wir sitzen zu dritt beim Esstisch. Aus meiner Heftmappe segelt eine unscharfe Schwarz-Weiß-Kopie mit nackten Körpern in verschiedenen Altersphasen und den Überschriften "Vom Jungen zum Mann" und "Vom Mädchen zur Frau". Das klingt ja ganz interessant. Ich soll laut vorlesen. 10 bis 11 Jahre, keine sekundären Geschlechtsmerkmale. Hä? Was sind sekundäre Geschlechtsmerkmale? Meine Eltern schauen irritiert und sagen dann was. Aber das versteh ich nicht so richtig. Egal, bis dahin habe ich noch zwei Jahre. Und dann passiert ja eh noch nix.

Aber jetzt: 12 bis 13 Jahre, erstes Schamhaar, erhebliches Längenwachstum, Verbreiterung der Brust. 14 bis 15 Jahre, erster feuchter Traum, Stimmbruch. Oh mein Gott! Was ist denn das? Tut das weh? Kann ich bitte eine Pause machen und Lego spielen? Nein, die Mama muss später kochen und der Papa hat auch nicht den ganzen Tag Zeit.

Wanda singen wieder: „Weiter, weiter ...“ Das nächste Arbeitsblatt, mit Fotos von einem badenden weiblichen und einem männlichen Neugeborenen. Überschrift: Auch Du wirst größer. In der Pubertät beginnt sich dein Körper zu verändern. Die Mädchen bekommen einen Busen. Die Buben kommen in den Stimmbruch. Schon wieder dieser Bruch! Mama und Papa sagen, dass da nix bricht. Gott sei Dank! Und wann krieg ich das mit dem Bart? 16 Jahre, erster Bartwuchs. Na gut, das dauert auch noch.
 

Schwangerschaft geht vor

Nächster Tag. Ich würde so gern rausgehen und Fußball spielen, aber na gut. Schwangerschaft geht vor. Nächstes Arbeitsblatt. Aus dem Penis kommen winzige Samenfäden, die durch die Scheide in die Gebärmutter der Frau gelangen. Hm. Das hätte ich echt nicht gedacht. Vereint sich eine Samenzelle des Mannes mit einer Eizelle der Frau, entsteht Leben. Die Frau ist schwanger. Wo kommen diese Fäden her und wo bleiben die dann? Ich kapier’ das nicht.

Ein Baby beginnt in der Gebärmutter der Frau zu wachsen. Was genau ist denn jetzt eine Gebärmutter? Meine Mama? Mama schüttelt den Kopf und zeichnet einen Kreis mit einem Strichmaxerlbaby drinnen. Und für die Fruchtblase noch einen Kreis. OK, kapiert, aber ich frag’ mich, wenn da die Nabelschnur vom Baby bis zum Mutterkuchen durchgeht, muss die Fruchtblase ja ein Loch haben!

Noch ein Arbeitsblatt mit Lückentext. Ergänze mit den untenstehenden Wörtern: Geburtskanal, Gebärmutter, Fruchtblase, Nabelschnur, Mutterkuchen, Gebärmuttermuskulatur, Scheide, Fötus, Embryo, Eileiter, Eierstock, Eizelle, Hebamme. Was sind denn das für komische Wörter? Wie soll ich mir das alles merken?

Der Test-Tag. Zwei A4-Seiten mit 15 Fragen, 33 Punkte gilt es zu erreichen. Frage 1: Was machst Du, wenn Dich jemand berührt, Du magst es aber nicht und es ist dir unangenehm? "Nein, hören Sie auf" schreien. OK, die anderen weiß ich auch: Worüber bekommt das Baby die Nahrung im Bauch und woher wird sie geholt? Wie heißt es, wenn sich die Gebärmuttermuskeln vor der Geburt zusammenziehen? Nach wie vielen Wochen sind die Arme und Beine ausgebildet und wie heißt der Embryo dann?

Der Tag nach dem Test. 31 von 33 Punkten! Juhu! Der Schwangerschaftstest ist positiv.

 

/* pageName= Genug gelernt für den Schwangerschaftstest? pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Themen / --Salto Magazin / Salto Magazin Ausgabe 1/2018 / Genug gelernt für den Schwangerschaftstest? mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */