Openair

Startschuss zur Aktion "Kindheit retten"

25. April 2019, 11:00 Uhr
Mariahilfer Straße, Wien

Durch Krieg, Armut, Streit und Gewalt leben 220 Millionen Kinder ohne ausreichenden Schutz und das liebevolle Umfeld der eigenen Familie. Jedes 10. Kind wächst ohne Schutz und Geborgenheit einer Familie auf.

Kindheit in Gefahr

Aufgrund unterschiedlichster Gründe drohen viele Familien zu zerbrechen. Am Schlimmsten trifft es immer die Kinder. Eltern geraten in Bedrängnis und unter Druck. Die Folgen für die Kinder sind dramatisch und reichen von Existenzsorgen und Überforderung bis hin zu Gewalt in der Familie. Wir wollen diesen Kindern und Familien helfen, bevor sie auseinanderbrechen.

SOS-Familienstärkungsprogramme helfen Familien in Österreich und in aller Welt, die sich gerade in Krisen- und Notsituation befinden. Ambulante und stationäre Angebote helfen, dass sich Familien in Krisen stabilisieren und ihr Leben (wieder) positiv gestalten können. Das Ziel ist, dass Kinder in ihren Familien bleiben oder zu ihr zurückkehren können, damit sie in einem sicheren und liebevollen Umfeld aufwachsen.

Bitte unterstützen Sie uns!

Wir als SOS-Kinderdorf und Sie als Unterstützer können zwar nicht die Welt all dieser Kinder retten, aber die Welt von 25.000 Kindern, das geht! 25.000 Kindern möchten wir in unserer Arbeit zusätzlich erreichen und zusätzlich betreuen. Dafür benötigen wir 500.000 Euro – und gemeinsam geben wir uns 70 Tage lang Zeit, um diese Spendensumme zu sammeln. Gemeinsam Kindheit retten – jeder Euro hilft dabei.

Am 25. April, dem Gründungstag von SOS-Kinderdorf, fällt auf der Mariahilfer Straße in Wien, der Startschuss und wir freuen uns, wenn Sie vorbei kommen!

Wo?

  • Open Air - Mariahilfer Straße 75-95,
    Ecke Neubaugasse, 1060 Wien


Wann?

  • 25.04.2019 von 11:00 bis 18:00 Uhr


Für Programm für Groß und Klein ist gesorgt!

  • 11:00 - Kasperltheater
  • 13:00 - Zauberlehrling Zwicki
  • 14:00 - Mr. Bubbles (Riesenseifenblasen)
  • 15:00 - Kasperltheater
  • 16:00 - Zauberlehrling Zwicki
  • 17:00 - Kasperltheater
  • 18:00 - Ausklang