Danke – 13. April 2018

DANKE an Testamentspender

Mit Vergissmeinnicht-Blumen dankte SOS-Kinderdorf gemeinsam mit anderen Non Profit Organisationen in Wien und Innsbruck symbolisch allen Testaments-spenderinnen und- spendern für ihre wertvolle Unterstützung.

 


"Wir wollen diejenigen nicht vergessen, die uns ihr Vermögen anvertrauen, um etwas fortzuführen, das ihnen auf der Welt wichtig ist".

Nora Deinhammer
Leitung Kommunikation und Mittelbeschaffung

"Es ist schön, dass immer mehr Menschen über ihr Leben hinaus wirken wollen", so Nora Deinhammer weiter, "Ihr letzter Wille ermöglicht vielen Kindern und Jugendlichen in unseren SOS-Kinderdorf-Angeboten und Programmen einen neuen Anfang und die Chance auf ein unabhängiges Leben".
 
SOS-Kinderdorf dankte gemeinsam mit anderen Vertretern von gemeinnützigen Organisationen seinen Testamentsspendern mit Vergissmeinnicht-Blumen. Im Bild v.l.n.r. Nora Deinhammer, Michaela Schalk und Manuela Mader von SOS-Kinderdorf.
 

Testamentsspenden immer beliebter

Rund 60 Millionen Euro betrugen die Testamentsspenden der ÖsterreicherInnen an gemeinnützige Organisationen 2017, wie eine Erhebung des Fundraising Verbands Austria zeigt. Jeder 10. Spendeneuro wird über Testamente gespendet. Rund 14 % der ÖsterreicherInnen über 40 können sich laut Market-Umfrage vorstellen, eine gemeinnützige Organisation testamentarisch zu bedenken. 2012 waren es 8 %.

Die Market-Umfrage zeigt auch, dass 35 % der ÖsterreicherInnen über 60 Jahre ein Testament verfasst haben, dass aber nur wenige Menschen wissen, dass man neben Angehörigen auch eine gemeinnützige Organisation wie SOS-Kinderdorf im Testament bedenken kann.

Vergissmeinnicht – Die Initiative für das gute Testament
Die Initiative vereint 78 österreichische gemeinnützige Organisationen, darunter auch SOS-Kinderdorf. Zusammen mit dem Träger der Initiative, dem Fundraising Verband Austria, und Kooperationspartnern, wie der Österreichischen Notariatskammer, wollen sie die österreichische Bevölkerung über die Möglichkeit informieren, im Testament neben Angehörigen auch eine gemeinnützige Organisation zu berücksichtigen.

 
/* pageName= SOS-Kinderdorf und andere NPOs sagen Testamentsspendern DANKE pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / SOS-Kinderdorf und andere NPOs sagen Testamentsspendern DANKE mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */