Salzburger Landtagswahl 2018 – 19. April 2018

Kinder- und Jugendpolitik im Fokus

Wir fragen - PolitikerInnen antworten

Durch unsere tägliche Arbeit kennen wir die Bedürfnisse und Interessen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wir ergreifen Partei für sie und informieren die Politik, wenn wir die Rechte von Kindern und Jugendlichen gefährdet sehen.
 

Wolfgang Katsch, Geschäftsleiter von SOS-Kinderdorf

 

 

Kinder sind unsere Zukunft. Mir ist es ein Herzensanliegen den Wünschen der Kinder eine Stimme zu verleihen. Auch in der Politik sollten wir nicht nur ÜBER Kinder reden sondern MIT ihnen!

Wolfgang Katsch
Geschäftsleiter SOS-Kinderdorf

 

 

"Rund um die Salzburger Landtagswahl möchten wir verstärkt auch kinder- und jugendpolitische Themen in den Fokus rücken", sagt Wolfgang Katsch. "Wir haben die Spitzenkandidatinnen gebeten, uns ihre Positionen und Pläne mitzuteilen."


1. Kinderarmut

Die Armutsgefährdung verlagert sich seit einigen Jahren zunehmend von den Älteren auf die Jungen. 2016 lebten rund 300.000 Kinder und Jugendliche in Österreich an der Armutsgrenze. Gerade in Salzburg stellen hohe Lebens- und Wohnkosten für Familien und Kinder ein großes Problem dar. Unterstützen Sie unter diesem Gesichtspunkt eine Kürzung oder Deckelung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung für Mehrkindfamilien?
Zu den Antworten ...



2. Junge Erwachsene

Junge ÖsterreicherInnen ziehen durchschnittlich mit 25 Jahren aus dem Elternhaus aus. Junge Menschen, die von der Kinder- und Jugendhilfe betreut werden, können nur selten über das 18. Lebensjahr in ihrer Wohngemeinschaft bleiben. Sie haben Traumatisierungen erlebt und haben oft kein adäquates soziales oder familiäres Netz. Wie gewährleisten Sie, dass diejenigen, die noch mehr Zeit zum Erwachsenwerden brauchen, diese Möglichkeit auch bekommen?
Zu den Antworten ...



3. Passgenaue Hilfen

Kinder mit besonderen Bedürfnissen und aus schwierigen Herkunftssystemen brauchen individuelle und passgenaue Hilfestellungen. Eine psychiatrische Betreuung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen ist im Land Salzburg nicht flächendeckend gewährleistet. Für die Inklusion beeinträchtigter und verhaltensauffälliger Kinder und Jugendlicher braucht es spezielle Bildungs- und Betreuungsangebote, z.B. im Rahmen von SOS-Kinderdorffamilien, dem professionellen Arbeiten mit Herkunftssystemen und in Familienstärkungsprogrammen. Welche Maßnahmen werden Sie setzen, um diese passgenauen Hilfen im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe in Salzburg in Zukunft zu gewährleisten?
Zu den Antworten ...



4. Gleichberechtigung

Laut Allgemeinem Bürgerlichen Gesetzbuch sowie dem Bundes- Kinder- und Jugendhilfegesetz hat jedes Kind Anspruch auf dieselben Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe und Unterstützung durch den Staat. Trotzdem kommt es in der Praxis zu Ungleichbehandlungen, insbesondere was unbegleitete minderjährige Flüchtlinge angeht. Welche Maßnahmen werden Sie setzen, um allen Kindern in Salzburg auch in der Praxis dieselben Rechte zukommen zu lassen?
Zu den Antworten ...



5. Jugendschutz

In Artikel 2 der UN-Kinderrechtekonvention ist das Diskriminierungsverbot verankert. Braucht es unter diesem Gesichtspunkt 9 unterschiedliche Jugendschutzgesetze und 9 unterschiedliche Kinder- und Jugendhilfegesetze?
Zu den Antworten ...


6. Schutz vor sexueller Gewalt im Internet

Rat auf Draht, die Helpline für Kinder und Jugendliche von SOS-Kinderdorf, verzeichnet eine große Zunahme bei Anrufen rund um das Thema "soziale Medien". Rund ein Drittel davon steht in Verbindung mit sexueller Belästigung und Gewalt in digitalen Medien. Eine aktuelle Studie von Rat auf Draht und SOS-Kinderdorf zeigt, dass österreichweit fast 30 % aller 11-18-Jährigen von sexueller Belästigung und Übergriffen im Netz betroffen sind. Welche Maßnahmen werden Sie in Salzburg setzen, um Kinder und Jugendliche besser vor sexueller Gewalt im Internet zu schützen?

Zu den Antworten ...

 

Weitere Informationen

/* pageName= Kinder- und Jugendpolitik im Fokus pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Kinder- und Jugendpolitik im Fokus mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */