Integration – 30. April 2018

Durchkommen, Ankommen, Weiterkommen

Junge Menschen auf der Flucht

SOS-Kinderdorf macht bei der Betreuung von Kindern/Jugendlichen keinen Unterschied, egal wo jemand geboren ist. Das gilt auch für die österreichweit 307 minderjährigen Flüchtlinge, die aktuell von SOS-Kinderdorf betreut werden.

Im Burgenland werden aktuell sowohl Kleinkinder als auch Jugendliche aus Afghanistan, Syrien und Nigeria in verschiedenen Angeboten bzw. in zwei Wohngemeinschaften (Pinkafeld und Kleinhöflein) betreut, insgesamt 35 Mädchen und Burschen. In der Steiermark leben vereinzelt in verschiedenen Wohngruppen Kinder, die ohne ihre Eltern in Österreich gelandet sind. In Kärnten hat SOS-Kinderdorf derzeit eine Einrichtung für 15 Jugendliche.

 

Wir betreuen minderjährige Flüchtlinge in kleinen Wohneinheiten, mit gut ausgebildetem Fachpersonal, altersgerecht und Kinderrechte-gerecht! Foto: SOS-Archiv

 

Wir bei SOS Kinderdorf wollen diesen Jugendlichen nicht nur eine Unterkunft und Versorgung bieten, sondern legen ganz klar den Fokus auf echte Integration. Diese gelingt nur über tragfähige Beziehungsgestaltung. Ohne Eltern, Familien, mit traumatischen Lebens- und Fluchterfahrungen alleine in einem völlig fremden Land – eigentlich für uns unvorstellbare Lebensrealitäten.

Im extrem belastenden Spannungsfeld der Unsicherheit ihrer Zukunft bilden verlässliche und empathische Beziehungen oftmals die einzige Sicherheit für Minderjährige nach der Flucht. Und nur damit ist es möglich, ein Umfeld für die Jugendlichen zu schaffen, in dem die vielen Herausforderungen des Lernens in allen Lebensbereichen für sie auch positiv schaffbar werden.

 

Foto: SOS-Archiv

 

Und wir sehen: es gelingt. Kleine Gruppengrößen, intensive Betreuung, Integration in Arbeit, Schule, Vereine. Auch mit Unterstützung engagierter Menschen, in Schulen, am Arbeitsplatz oder als Paten. 


Wir sehen bei SOS-Kinderdorf den Schlüssel zur Integration neben Spracherwerb, Bildung und Arbeit ganz klar eben auch im Gestalten von Beziehung. Das leben wir und dazu stehen wir.

Gerald Stöckl
Kinderdorfleiter Klagenfurt-Villach

 

"Vor gut zwei Jahren kam das erste Mal Leben in unsere Wohngemeinschaften. Wir blicken gespannt darauf, wohin uns unser gemeinsamer Weg führen wird. Die letzten beiden Jahre waren geprägt von individuellen aber auch kollektiven Erfolgsgeschichten: Die Kinder und Jugendlichen zeigten eine unglaubliche Sprach- und Persönlichkeitsentwicklung, die ersten positiven Schulabschlüsse wurden erfolgreich abgelegt, die ersten Lehren begonnen, viele Bewohner sind wichtige Teile diverser lokaler Gemeinschaften geworden.

 


Die Kinder und Jugendlichen zeigen jeden Tag aufs Neue, wie wichtig ihnen ihr neues Leben hier ist.

Markus Franz Balogh
Pädagogischer Leiter

 

Foto: SOS-Archiv

 

"Die Arbeit mit den Jugendlichen ist für uns etwas ganz Besonderes, weil trotz der oftmals schwierigen Lebensumstände, Fluchtgeschichte und Zukunftsängste der Jugendlichen sehr viel Lebensfreude zu spüren ist. Auch der starke Zusammenhalt der Gruppe und das Streben nach einer guten Zukunft in Österreich zeichnet diese Jugendlichen aus. In kürzester Zeit haben sie sich an die neue Kultur gewöhnt, die deutsche Sprache und sogar den Kärntner Dialekt erlernt und konnten somit gut in Schulen oder Lehrstellen untergebracht werden."


Mit Stolz kann man sagen, die Jugendlichen haben in Villach ein neues zu Hause gefunden.

Heidemarie Stuck
Pädagogische Leiterin

 

 

SOS-Wohngruppen

SOS-Kinderdorf bietet in ganz Österreich eine kurz- oder langfristige Betreuung in Wohngruppen für Kinder und Jugendliche an. In eigenen Krisenwohngruppen werden Kinder und Jugendliche in Krisensituationen schnell und unbürokratisch aufgenommen. In Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge finden junge Menschen nach ihrer Flucht aus Krisen- oder Kriegsregionen professionelle Hilfe und ein neues Zuhause.

Mehr ...

/* pageName= Durchkommen, Ankommen, Weiterkommen – Junge Menschen auf der Flucht pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Durchkommen, Ankommen, Weiterkommen – Junge Menschen auf der Flucht mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */