Der Weg zum Schmetterling

Bei seinem letzten Besuch im SOS-Kinderdorf Seekirchen erhielt unser Geschäftsführer Christian Moser als Willkommensgruß eine selbstgemachte Schmetterlingskarte mit einer Geschichte dazu. Die Karte und die Geschichte von "Rapunzel", dem Künstlernamen des Mädchens, wollen wir Ihnen nicht vorenthalten:
 

Der Weg zum Schmetterling

Einmal flog der Schmetterling durch die Wiese. Er findet Blumen und isst etwas. Dann fliegt er in den Himmel um die Geschwister zu besuchen. Dann ist er mit einem Flugzeug zusammengestoßen. Da hat er seinen Staub verloren und musste ins Schmetterlingskrankenhaus. Da haben sie ihm wieder einen neuen Staub raufgetan und der Schmetterling ist gesund geworden und in den Himmel geflogen. Auf der Wolke ist er eingeschlafen – bis in die späte Nacht.

 

Hilfe für jeden Tag

Ihre Hilfe macht es uns möglich, Kindern und Jugendlichen das zu geben, was sie jeden Tag zum Großwerden brauchen! "Leben, Freuen und Fördern" sind die drei Grundbausteine, auf denen SOS-Kinderdorf aufbaut, um jungen Menschen ein liebevolles Zuhause zu bieten, in dem sie sich nach ihren Bedürfnissen und Stärken entfalten können.
 

Weiterführende Informationen

/* pageName= Der Weg zum Schmetterling pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Der Weg zum Schmetterling mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */