Kinder wie Eli geben die Antwort

Als Eli vor vier Jahren zu uns kam, hatte sie sich komplett zurückgezogen. Die Jahre mit ihrer schwer kranken Mutter waren zu viel für sie. Doch mit dem Schreiben von Gedichten hat sie einen Weg gefunden, ihre Gefühle auszudrücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Da wird sogar der Größte klein"

Eli erzählt uns in ihrem Gedicht von ihren Erfahrungen.

Ein Ort für Elis Poesie

Vor drei Monaten kam die Betreuerin von Eli und frage, ob wir eine Idee hätten, wie man ihrer Poesie Raum geben könne. Die Gedichte von Eli sind etwas Besonderes: Als sie vor vier Jahren zu uns kam, hatte sie sich komplett in sich zurückgezogen. Die Jahre mit ihrer schwer kranken Mutter haben sie geprägt. Mit dem Schreiben von Gedichten hat sie einen Weg gefunden, ihre Gefühle auszudrücken. Heute besucht Eli eine Montessorischule, hat irrsinnig schnell dazu gelernt und sich im Sozialen herausragend entwickelt. Wir sind sehr zuversichtlich für ihr weiteres Leben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Traumatische Erlebnisse

Kinder, die ein SOS-Kinderdorf kommen, haben oft traumatische
Erlebnisse aus der Vergangenheit zu verarbeiten.

Der Kern der SOS-Kinderdorf-Arbeit

Es ist dieses achtsame Hinschauen, das den Kern der SOS-Kinderdorf-Arbeit ausmacht: jedes einzelne Kind und seine individuellen Bedürfnisse zu sehen. Es geht darum, auszuloten, wie viel Beziehung ein Kind in der jeweiligen Lebensphase braucht. Die Bindungen sind immer getragen von Nähe, Aufmerksamkeit und Zutrauen. Darauf kann dann Bildung in all ihren Facetten aufbauen. Diesem Grundsatz folgen wir bei all unseren Kindern und jungen Menschen in der Betreuung. Natürlich auch bei unseren Flüchtlingskindern – die Lernfortschritte sind großartig!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ich bin ok!"

Indem Wunden heilen, eröffnen sich gleichzeitig
ungeahnte Talente und Fähigkeiten der Kinder. Diese zu
entdecken gehört zum Schönsten, was den jungen Menschen widerfährt
und führt zu einer einfachen, aber besonderen Erfahrung: "Ich bin OK."

So helfen Sie Kindern wie Eli

Stabile Beziehungen
und ein liebevolles
Zuhause

Die Bedeutung von Beziehungen ist enorm! Wichtig ist, dass sie verlässlich sind, Belastungen standhalten und immer zur Verfügung stehen. So entsteht ein Gefühl von Zuhausesein.

 

 

Professionelle
psychologische
Begleitung

Speziell geschulte Betreuungspersonen kümmern sich um die seelische Gesundung der Kinder. Dabei unterstützen entsprechende Therapien und psychologische Angebote.

Individuelle
soziale und schulische
Förderung

Orientiert an den Bedürfnissen und Fähigkeiten bekommt jedes Kind, was es braucht: die passende Schule, Lernbegleitung, kreative oder sportliche Angebote, gemeinschaftliche Erlebnisse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke

Elis Geschichte ist eine von vielen, die das
SOS-Kinderdorf-Leben schreibt. Und wenn Sie sich fragen,
wofür Sie spenden, sind Kinder wie Eli die Antwort darauf.

Was wir für die Kinder dieser Welt wollen

Wir wollen an einer tatsächlichen gesellschaftlichen Veränderung mitarbeiten, die allen Kindern und Jugendlichen ein Aufwachsen in Würde und Wärme ermöglicht - geliebt, geachtet und behütet.

Unterstützen Sie uns

Ihr Engagement für Kinder in Not kann ganz unterschiedlich aussehen: Unterstützen Sie ein ganzes SOS-Kinderdorf oder ein einzelnes Kind mit Ihrer Patenschaft - oder spenden Sie mit wenigen Klicks gleich online für Hilfsprojekte für Kinder und Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika.

/* pageName= elis-poesie pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / da wird der groesste klein / elis-poesie mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */