SOS-Kinderdorf Betreutes Wohnen
12. April 2016

SOS-Kinderdorf Betreutes Wohnen

Gastfamilien für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Familiäre Betreuung durch Gasteltern für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Seit März 2016 finden minderjährige Flüchtlinge in Salzburger Familien ein neues Zuhause. Ein von der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) gestartetes Pilotprojekt bringt österreichische Familien und geflüchtete Kinder mit und ohne Asylstatus zusammen.
 
Die angehenden Gasteltern werden von der kija und von SOS-Kinderdorf entsprechend ausgebildet. Einzelgespräche helfen herauszufinden, wer zusammenpasst.
 
Als Partner für dieses Pilotprojekt begleiten wir von SOS-Kinderdorf die Familien und Jugendlichen im Alltag und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Durch unsere langjährige Erfahrung in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen können wir sie in rechtlichen und pädagogischen Belangen professionell und fachlich unterstützen. So tragen wir dazu bei, dass Kinder und Jugendliche, die Schreckliches erlebt haben, in einem liebevollen und familiären Umfeld Hoffnung auf eine glückliche Zukunft schöpfen können.
 
Wenn Sie sich dafür interessieren, als Gastfamilie zur Verfügung zu stehen, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an clearing-house.salzburg@sos-kinderdorf.at.
Wir werden Sie kontaktieren.

 
SOS-Kinderdorf Betreutes Wohnen – Gastfamilien für umF
Leitung: SOS-Kinderdorf-Leiter Mag. Wolfgang Arming
Pädagogische Leitung Betreutes Wohnen – Gastfamilien für umF: Mag. Irene Hochegger
E-Mail: irene.hochegger@sos-kinderdorf.at
 
/* pageName= SOS-Kinderdorf Betreutes Wohnen pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / archiv 2016 / SOS-Kinderdorf Betreutes Wohnen mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */