3. Dezember

Was ist eigentlich ein Schwibbogen? Lauschen Sie den Überlegungen der Kindern ...

 

Advent bei der Familie von Cordula Schwarz in Seekirchen

Der Schwibbogen ist ein Bogen, meist aus Holz, mit aufgesetzten Lichtern und besonders in Deutschland beliebt. Früher wurde der Schwibbogen in den Wintermonaten ans Fenster gestellt, um den Bergleuten den Weg zu weisen, wenn sie im Dunkeln zur Arbeit gingen oder von dort zurückkehrten. Mit dem Einzug von Straßenlaternen verschwand der Schwibbogen und wurde nur mehr in der Weihnachtszeit verwendet. Cordula Schwarz besitzt keinen Schwibbogen. In der Adventzeit verzichtet sie aber bewusst auf elektrisches Licht und zaubert mit Kerzen eine gemütliche und heimelige Atmosphäre.

 

/* pageName= 3 Dezember pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Adventkalender 2018 / Adventkalender / 3 Dezember mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */