Lucian

Lucian Mustata, ein 29-jähriger Medien- und Digitalunternehmer, der im SOS-Kinderdorf in Bukarest aufgewachsen ist, hat eine Plattform namens Noteaboutlife. com entwickelt, die es Menschen auf der ganzen Welt ermöglicht, Lebensgeschichten und Worte der Weisheit zu teilen.

"Die Menschen müssen unbedingt ihre Lebenserfahrungen weitergeben", sagt Lucian, Geschäftsführer von Lucian & Partners, einem in Bukarest ansässigen Webentwicklungs- und Designunternehmen. "Irgendwann kommen Menschen an einen Punkt in ihrem Leben, an welchem vor allem ihre Erfahrungen zählen und sie ihren Wissensschatz mit anderen Generationen teilen müssen."

Lucian hat eine einzigartige Lebensgeschichte. Mit drei Jahren war er eines der ersten Kinder im SOS-Kinderdorf in Bukarest, das 1993 eröffnet wurde. Seine leibliche Mutter musste ihn bei der Geburt aufgeben.

"Ich kann sagen, dass ich das Glück hatte, im SOS-Kinderdorf zu sein, denn von all den Organisationen dieser Art bot mir dieser Ort das, was einer Familie am nächsten kommt", sagt Lucian. Die Person, die ihn am meisten motivierte, war seine SOS-Mutter. „Sie hat mir beigebracht, auf mich zu vertrauen, immer offen zu sein, um Neues zu lernen. Ich habe im Laufe der Jahre erkannt, dass Kinder aus benachteiligten Verhältnissen nur durch eine angemessene Ausbildung etwas erreichen können“, sagt er.

Eine Pilotanlage für „Notiz über das Leben“, die Lucian vor fünf Jahren startete, zog rund 60.000 Nutzer an, darunter auch Prominente. Damit begann seine Bekanntheit und das Magazin Forbes Romania wählte ihn 2014 für seine Serie "30 unter 30" über junge, aufstrebende junge Menschen aus.

2017 gründet Lucian seine eigene „School for Parents“, die kostenlose Kurse für Erwachsene mit Kindern jeden Alters anbietet. Durch die Erziehung der Eltern hofft er, die Zahl der in Rumänien aufgegebenen oder vernachlässigten Kinder zu reduzieren. Bisher haben sich rund 170 Eltern an der Schule eingeschrieben.