Rechberg – 6. Juni 2018

Positive Bilanz - 10 Jahre Rechberg

Erfreuliche Bilanz für eine einzigartige soziale Initiative

Rechberg (6. Juni 2018) – Beinahe 2.000 Unternehmen, Vereine und private Unterstützer aus dem Bezirk Perg (OÖ) haben dazu beigetragen, dass 2008 das jüngste SOS-Kinderdorf Österreichs eröffnet wurde. 10 Jahre später zieht SOS-Kinderdorf eine positive Bilanz mit 52 betreuten Kindern und passgenauen Hilfen für junge Menschen und deren Eltern.

„Die Zuwendungen aller Beteiligten sind angekommen - bei Kindern und Jugendlichen, die unsere Hilfe gebraucht haben“, freut sich SOS-Kinderdorf Geschäftsleiter Clemens Klingan und dankt einmal mehr dem Verein „Wirtschaft für Mühlviertler SOS-Kinderdorf“ für seine Initiative, die mit der gemeinsamen Vision, ein ganzes Dorf zu errichten, bis heute österreichweit beeindruckt. „Der große Vertrauensvorschuss war Ansporn und Motivation zugleich“.

 

Einzigartige soziale Initiative

Der Bau vom SOS-Kinderdorf Rechberg geht auf ein österreichweit einzigartiges Sozialprojekt zurück. Motiviert vom eigens gegründeten Verein „Wirtschaft für Mühlviertler SOS-Kinderdorf“ machten fast 600 Wirtschaftsbetriebe aus dem  Bezirk Perg beim Bau mit. Zusätzlich kauften 1.300 Privatpersonen, Firmen und Vereine Grundstücksanteile oder spendeten Geld.

 

Passgenaue Hilfen

„Die Notlagen und Bedürfnisse der jungen Menschen sind immer einzeln zu betrachten und haben unterschiedliche Maßnahmen zur Folge. Das kann heißen, dass eine ganze Familie unterstützt wird. Oder ein Kind ein neues Zuhause im Dorf findet“, so Klingan. „In den vergangenen 10 Jahren konnten wir neue Angebotsformen entwickeln und die Betreuungsqualität steigern.“ Insgesamt werden bis zu 26 Kinder in einer möglichen Altersspanne von 0 bis 18 Jahren im SOS-Kinderdorf Rechberg begleitet: 2 SOS-Kinderdorf-Familien und 1 Wohngruppe sind familiennahe, langfristige Betreuungsangebote. Haus Sonnenschein gibt Kindern ein vorübergehendes Zuhause, mit dem Ziel ihre Eltern soweit zu stärken, dass die Familie wieder ein gemeinsames Leben führen kann.

 

Positive Bilanz

Erfreulich ist die Bilanz des jüngsten SOS-Kinderdorfes Österreichs nach 10 Jahren Tätigkeit.  52 Kinder wurden bis heute betreut. Drei junge Erwachsene haben bereits den Schritt in ein selbstständiges Leben gemacht. Ein junger Mann ist ins Jugendwohnen Altmünster übersiedelt. 37 Kinder und deren Eltern haben das Familienstärkungsprogramm von Haus Sonnenschein“  in Anspruch genommen. In 22 Fällen leben die Kinder wieder bei ihren Eltern. Dank der Offenheit der Rechberger ist das SOS-Kinderdorf gut in die Gemeinde integriert.

 

Sommerfest zum 10. Geburtstag

Das Jubiläum wird am 9. Juni 2018 ab 15 Uhr mit einem Sommerfest gefeiert, zu dem Familien, Freunde, Nachbarn und Partner vom SOS-Kinderdorf Rechberg eingeladen sind. Ein buntes Programm und köstliche Grillspezialitäten erwarten die Gäste.

 

/* pageName= Positive Bilanz - 10 Jahre Rechberg pagePrefix= breadCrumb=Aktuelles / Positive Bilanz - 10 Jahre Rechberg mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */