SOS-Kinderdorf Monaragala

SOS-Kinderdorf ist seit Anfang der 1980er Jahre in Sri Lanka t├Ątig. Monaragala war der f├╝nfte Ort im Land, an dem wir im Jahr 2000 unsere Arbeit f├╝r notleidende Frauen, Kinder und Jugendliche aufgenommen haben.

Viele Kinder k├Ânnen nicht bei ihren Familien leben


Junge mit den H├Ąusern der SOS-Familien im Hintergrund (Foto: R. de Silva)
Die Stadt Monaragala hat ca. 10 000 Einwohner und liegt ungef├Ąhr 170 km ├Âstlich der Hauptstadt Colombo in der Provinz Uva im S├╝dosten des Landes.

Obwohl sich die Stadt selbst rasant entwickelt, leben die Menschen hier noch ├╝berwiegend von der Landwirtschaft. Durch Brandrodung werden neue freie Fl├Ąchen geschaffen; schnellwachsende Getreide, Gem├╝se und H├╝lsenfr├╝chte werden angebaut. Familien und benachbarte Landwirte helfen einander bei der Feldarbeit aus.

Im Bezirk Monaragala ist die Armutsrate sehr hoch – fast ein Drittel der Bev├Âlkerung lebt in Armut. Ebenso viele Menschen haben nicht genug zu essen. Viele Menschen besitzen nicht einmal das Land, auf dem sie Anbau betreiben, und werden dadurch noch anf├Ąlliger. Armut ist auch der Hauptgrund, warum Eltern f├╝r ihre Kinder nicht mehr sorgen k├Ânnen. Oftmals erhalten Kinder keine Schulbildung, die ihnen im sp├Ąteren Alter die Chance geben w├╝rde, aus dem Teufelskreis der Armut auszubrechen.

Die l├Ąndlichen Gegenden um die Stadt Monaragala sind isoliert und haben h├Ąufig nicht einmal Zugang zur Grundversorgung und einer angemessenen Infrastruktur. SOS-Kinderdorf hat in Monaragala ein spezielles Programm ins Leben gerufen, um Sanit├Ąranlagen zu bauen und die Grundversorgung f├╝r arme Familien in entlegeneren Gegenden zu sichern.

SOS-Kinderdorf wird von offizieller Seite gebeten, in der Gegend aktiv zu werden

Da es so viele Kinder ohne elterliche F├╝rsorge gab, wurde die Arbeit von SOS-Kinderdorf von der Regierung in Sri Lanka auf breiter Basis unterst├╝tzt. Im Fall von Monaragala stellte die Regierung unserer Organisation sogar ein Grundst├╝ck zur Verf├╝gung. Neben Langzeitprogrammen wurden nach dem Tsunami 2004 auch Nothilfeprogramme ins Leben gerufen. Auch hier wurde SOS-Kinderdorf Monaragala durch die lokalen Beh├Ârden unterst├╝tzt, die zwei Lagerh├Ąuser zur Verf├╝gung stellten, welche dann zu Notunterk├╝nfte f├╝r Fl├╝chtlingsfamilien umfunktioniert wurden.

Unsere Arbeit in Monaragala

Die Unterst├╝tzung f├╝r die Bev├Âlkerung vor Ort durch SOS-Kinderdorf ist vielf├Ąltig: Das Familienst├Ąrkungsprogramm richtet sich an Familien, die ihre Kinder nicht mehr ausreichend versorgen k├Ânnen. In Zusammenarbeit mit den lokalen Beh├Ârden bieten wir medizinische Versorgung, Beratung und psychologischen Beistand. Familien werden ausgebildet, sodass sie kleine Unternehmen wie eine Gefl├╝gelzucht oder eine Schneiderei gr├╝nden k├Ânnen.

Kinder wachsen in SOS-Familien mir ihren Br├╝dern und Schwestern auf. (Foto: SOS-Archiv)

Kinder ohne elterliche F├╝rsorge finden ein liebevolles Zuhause in einer der 12 SOS-Familien, in denen die SOS-M├╝tter bis zu 120 Kinder betreuen k├Ânnen. Sie wachsen mit ihren Geschwistern in einer liebevollen famili├Ąren Umgebung voller Respekt und Sicherheit auf.

Die Kinder k├Ânnen auch den SOS-Kindergarten besuchen, der bis zu 120 Pl├Ątze – auch f├╝r Kinder aus der Nachbargemeinde – bietet. Die Tagesbetreuung wird besonders von den Eltern gesch├Ątzt, die in Ausbildung sind oder zur Arbeit gehen. Im SOS-Kindergarten Monaragala werden abends auch Kurse f├╝r die lokale Bev├Âlkerung, insbesondere f├╝r M├Ądchen und Frauen, angeboten.

Wenn die Kinder ├Ąlter werden, ziehen sie in unsere Jugendeinrichtung, in der bis zu 100 Jugendliche betreut werden k├Ânnen. Ausgebildete Fachkr├Ąfte begleiten sie in diesem neuen Lebensabschnitt, in dem sie eine berufliche Ausbildung beginnen, ein Studium an einer Hochschule aufnehmen oder nach einem Arbeitsplatz suchen. Dar├╝ber hinaus bietet das SOS-Berufsbildungszentrum Pl├Ątze f├╝r bis zu 150 Auszubildende in den Bereichen Backen, Handwerk, grundlegende Strom- und Sanit├Ąrinstallation, IT- und B├╝roarbeit.


Werden Sie jetzt SOS-Pate!


Teaser-klein-2


Mit 1 Euro am Tag schenken Sie einem Kind in Not ein liebevolles Zuhause. Dar├╝ber hinaus erm├Âglichen Sie Ihrem Patenkind eine Schulausbildung und damit die Chance seinen Berufswunsch zu erf├╝llen. Werden Sie jetzt SOS-Pate!

/* pageName= Monaragala pagePrefix= breadCrumb=So hilft SOS / Wo wir helfen / Asien / Sri Lanka / Monaragala mainDomain=sos-kinderdorf.at langIdentifier=AT,de */